Frage von HobbyDoc82, 34

Alternative Heilmethoden bei Allergie positiv oder negativ?

Ich leider unter Heuschnupfen und bin eigentlich gegen Medikamente. Was haltet ihr von den Alternativen?

Antwort
von dinska, 34

Die Frage sollte so nicht gestellt werden, besser wäre es zu fragen, ob es hilfreich ist und welche Methoden besonders ansprechen. Ich bin immer der Meinung man muss alles ausprobieren, manchmal hift es und manchmal auch nicht oder für etwas ganz anderes. Negativ sind alternative Methoden meist nicht, sie regen den Stoffwechsel und die Durchblutung an und das sehe ich positiv. Ich habe wegen meiner Hämorrhoiden mal kalte Sitzbäder gemacht über 3 Wochen. Danach hatte ich sie immer noch, aber plötzlich hatte ich keine kalten Hände mehr, denn man musste im Wasser immer kräftig die Pobacken reiben. Habe seitdem nie wieder so kalte Hände wie ich sie früher immer hatte.

Antwort
von Medicus92, 22

Hallo,

welche alternativen Heilmethoden meinst du denn? Also solche Späße wie Homöopathie kannst du zum Beispiel sein lassen. Diese homöopathischen Mittelchen sind so stark verdünnt, dass sich kein Wirkstoffmolekül mehr nachweisen lässt. Aus chemischer Sicht kann es also nichts wirken, da ja auch nichts drin ist, was wirken könnte. Da könntest du gleich nackt um ein Lagerfeuer laufen und hoffen, dass dadurch die Allergie besser wird :-).

http://www.sueddeutsche.de/wissen/buch-die-homoeopathie-luege-erfolgsgeschichte-...

Ich rate dir, dich von einem Allergologen beraten zu lassen und mit ihm eine optimale Therapie auszuarbeiten! Bei Allergien gibt es zahlreiche und vor allem gut verträgliche Therapien.

Liebe Grüße

Medicus92

Antwort
von FitUndFrohlich, 14

Hallo HobbyDoc,

Patienten sollten zurückhaltend sein, wenn sie so genannte alternative, nicht vom Arzt verordnete Behandlungen verwenden wollen, die heute auch bzw vor allem über das Internet leicht zugänglich sind! Ich bin kein Fan davon, weil es da viel um Placebo-Effekte geht - die sind anfangs vcielleicht gut aber dauerthaft eher schädlich. Hier kannst du dich ausführlich drüber informieren: http://www.gothaer.de/broschuere-allergien/ Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

VG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten