Frage von Patriciaa, 3

Altern

Hallo ihr lieben :) ich muss ein Referat halten über Altern. und ich finde auf manche Fragen keine Antworten vl. könnt ihr mir helfen das wäre nett :)

Meine Fragen: warum wird man im alter so schnell müde? was genau passiert im Körper dass die Organe langsamer arbeiten oder garnichtmehr?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von dinska, 3

Müdigkeit entsteht außer Schlafmangel auch durch zu wenig Sauerstoff im Blut und im Körper. Das hängt mit einer falschen Atmung zusammen, Brustatmung ist eine sehr flache Atmung, man sollte daher lieber die Bauchatmung lernen und sich angewöhnen. Auch Verspannungen und Verkrümmungen, die im Alter gehäufter auftreten können, vermindern die Aufnahme von Sauerstoff. Sehr wichtig ist deshalb ein moderates Bewegungstraining und Muskeltraining, ebenso eine optimale Haltung um Verspannungen und Verkrümmungen zu verhindern bzw. auf ein Minimum begrenzen. Damit können auch die inneren Organe besser durchblutet werden und funktionsfähig bleiben.

Antwort
von StephanZehnt, 1

Hallo Patriciaa,

nun die Frage ist eher was passiert mit den Zellen. Wir erneuern uns in bestimmten Zeitabständen bzw. Zyklen. Je älter man wird um so öfter schleichen sich bei dem kopieren der DNS - Stränge Fehler ein.

Diese Fehler haben dann Auswirkungen auf unseren Körper die Fehler werden mehr und haben Auswirkungen. Ja und der Kreislauf da lagert sich in den Jahren einiges ab. Auch die Lunge ist nicht mehr so jugendlich frisch . vor allem bei Rauchern usw. Natürlich hat auch die Umwelt einen gewissen Einfluss wenn mna an der Hauptverkehrsstrasse XY wohnt und statt frischer Luft Allergene ins Zimmer bekommt also Pollen mit Russpartikel oder Genveränderte Lebensmittel usw. .

So mehr kann ich mit meinen 5 Jahren Grundschule die ich gerade habe nicht sagen! (lach) Aber hier http://www.onmeda.de/wellness/altern-warum-altern-wir--4664-3.html oder bei Wikipedia kann man genug nachlesen zum Thema altern.

Es wäre natürlich netter wenn Du Deinen eigenen Kopf anstrengst und einmal richtig schlau wirst dadurch ..!

Stephan

Antwort
von whoami,

Zu der Frage warum man im Alter so schnell müde wird, kann ich dir antworten, dass das so nicht stimmt! Dass viele Alte sich kaum noch bewegen und deshalb ihre Körper an Kondition verlieren ist wohl DER entscheidende Grund auf deine Frage! Ich kenne das Gegenteil: Alte die mit 70 noch täglich im Studio anzutreffen sind und leistungsfähiger sind als so mancher junge Mensch! Ich zähle mit meinen 50 Jahren nicht unbedingt zu den Alten, aber wer bitteschön macht mit 50 noch Fahrradrunden a 3h jeden 2ten Tag, und trainiert zwischen 1 und 2h täglich mit Gewichten? nebenher arbeite ich noch körperlich 8h täglich.

Fazit: es ist alles eine Frage der Konditionierung, weniger des Alters! Sicherlich lassen im Alter Kraft und Ausdauer nach - aber nicht in dem Maße wie man es heute leider an jeder Ecke sieht. Man muss nur nie aufhören sich zu bewegen, dann wird man auch nicht schneller müde! Bewegungsmangel ist auch einer der Hauptgründe von schweren Krankheiten (nebst falscher Ernährung).

Und wer sich viel bewegt leidet dann auch nicht unter Schlaflosigkeit!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten