Frage von Cacha80, 108

Alles nur Einbildung?

Hallo.. Seit wochen geht es mir nur noch schlecht. Schwindel, Kopfschmerzen ( stiche ganz plötzlich ), stechen rechtes Auge, Gelenkschmerzen in den fingern, Schwere Beine, Rückenschmerzen, brennen und stechen schulterblatt. Dann herzstechen mit schmerzen bis zum hals. Als ob ein Stein auf der Brust liegt

3 mal Notaufnahme da ich Angst hatte das Herz bleibt stehen. Entlassen, alle Werte okay.

Arzt hat Grundcheck gemacht. Ultraschall ok, Blutwerte ok, Urin leicht blasen Entzündung jetzt wieder ok, Ekg ok, Langzeit ekg ok, Langzeit blutdruck nicht ok sehr niedrigen blutdruck. 2 mal gemacht da arzt von werten überrascht war.

Sonst top fit sagt er.

Orthopäde mein verspannter rücken Akupunktur

Neurologe erst Termin in 2 Wochen

Aber ich habe Luftnot und Schmerzen, das bilde ich mir doch nicht ein. In ein Geschäft gehen unmöglich gleich als ob ne glocke auf den Kopf kommt und Angst.

Den ein Tag Herzstechen den anderen Schwindel und Kopfweh. Das ist so kein Leben.

Schlaf schon wieder nicht weil ich gefühl habe keine Luft zu bekommen

Hat jemand Rat?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von IchEinfach, 73

Ich denke nicht, dass man sich das alles einbilden kann.  Geh mal zum Osteopathen.  Der wird deine Knackpunkte lösen und es wird dir besser gehen. Das sind bestimmt bersonnungen.  So ging es mir auch und ich dachte ich würde einen HI bekommen :-D

Kommentar von Cacha80 ,

Waß meinst du mit besonnenungen. Hab schon angst tod krank zu sein und jeden Moment um zufallen und das War es. Vom Arzt hört man das muss man jetzt ausstehen . Nur bin fix und alle

Mein Lebens Gefährte ist total genervt vom mir weil es mir nicht gut geht 

Kommentar von whoami ,

IchEinfach hat recht. Ich war in der gleichen Situation. Am Ende lag es an der Wirbelsäule. Osteopath hat alles eingerenkt, bzw. Muskelverspannungen gelöst - seit dem alles ok.

Antwort
von IchEinfach, 63

Verspannungen meinte ich   Sorry 

Man glaubt gar nicht was Verspnnungen alles verursachen können. Luftnot , Herzstechen bis zum Hals hoch. Manuelle Therapie hilft und Osteopathie

Kommentar von Hooks ,

Und vor allem Magnesium. Der Mangel daran ist eine Volkskrankheit, genau wie der an Vit D.

Antwort
von Cacha80, 44

Heute War eigentlich ein guterTag. 

Bis jetzt mitmal stechen im rücken und schwer luft dazu fühlt sich daß herz wieder schwer an und wenn ich tief atme Schmerkt es. Ich werde auch schon wieder unruhig und bekomm angst 

Antwort
von Hooks, 55

Ja, ich weiß was für Dich.

Trinke unbedingt jede Stunde 1 großes Glas Leitungswasser! Etliches hört sich nach Dehydratation an! Gelenkschmerzen sind zuwenig Wasser und zuwenig Vit D.

Dazu iß tüchtig Salz, aber gesundes, Meersalz oder Steinsalz, kein Jodsalz. Wenn schon Chips, dann  nur solche mit Salz, ohne Natriumglutamat. Das solltest Du überhaupt meiden.

M.W. ist niedriger Blutdruck ein Zeichen für Vitamin-B-Mangel und dem an D3.

Kommentar von Cacha80 ,

Ok das habe ich gestern schon angefangen. Der arzt sagte zwar organisch ist alles ok trotzdem hab ich angst das vlt doch die lungen schuld sond. Obwohl Sauerstoff sättigungstest ok und lungenfuntionstest auch ok War  das einfach schlimm wenn es einem von tag zu tag schlecht geht und irgendwiekeiner einem helfen kann

Kommentar von Hooks ,

Ich kenne das. Ich war über 10 Jahre lang Doppelversorger (schwanger oder stillend), was meinst, Du, wie einem da die wichtigen Stoffe fehlen. und kein Arzt findet was, weil in der Medizin immer nach was anderem gesucht wird als nach Mangelerkrankungen. Oder Mangelsymptomen.

Guck mal hier:

http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=tuchd25aunogtba5hjhlj2m0e0&...

Was das alles für entsetzliche Erscheinungen sind! Ich behaupte mal, daß bei ausreichender Vitalstoffversorgung viele Menschen aus Heimen entlassen werden könnten.

Gegen Lungensachen kannst Du H2O2 probieren, 3%iges aus der Apotheke, Desinfektionsmittel ist das. Davon 5-10 Tropfen (langsam steigernd, je nach Gewicht) in etwas Wasser morgens nüchtern 30 min vor dem Frühstück einnehmen. Das hilft richtig gut, man fühlt sich voller Sauerstoff ud hat gar nicht mehr den Drang, unbedingt an die frische Luft zu müssen. Und als meine Familie alle die echte Grippe hatten, war ich als einzige nach 3 Tagen wieder fit, während die andern mind. 7 Tage bettlägerig waren. Ich hatte das Zeug wochenlang genommen, meine Familie erst im Krankheitsfall.

oder hier:


Orthopnoe
– Atemnot beziehungsweise erschwerte Atmung (Dyspnoe), die in
horizontaler Lage (im Bett) auftritt und sich beim Aufrichten des
Oberkörpers bessert; häufiges Vorkommen in Verbindung mit
Herzinsuffizienz [7, 9]

Mangelsymptom von B1

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community