Frage von PinguinIsii, 33

allergisch gegen Fäden im Knie

Hallo und zwar ich wurde im September am Knie operiert weil meine Kniescheibe eine Fehlstellung hatte und dadurch hat es mir den Knorpel komplett abgerieben, mein Knie ist immer noch richtig dick und die Schwellung geht nicht zurück, mein Arzt meinte jetzt, dass ich vielleicht gegen die Fäden allergisch bin mit denen sie meine Kniescheibe befestigt haben. Kann das möglich sein? Bzw. Was passiert dann als nächstes

Antwort
von hortensie, 21

Unverträglichkeiten auf resorbierbares Nahtmaterial kommen sehr selten vor. Was als nächstes passiert hängt sicher von der Schwere der Reaktion ab und ob es das überhaupt ist. Es kann sich ja auch eine Entzündung entwickelt haben. Hat der behandende Arzt denn nichts weiteres dazu gesagt? Ob du noch abwarten sollst oder du vielleicht ein Antihistaminikum bekommen sollst? Was genau die Schwellung verursacht, muss ja zuerst eindeutig geklärt werden.

Antwort
von anonymous, 16

Blutwerte auf Entzündungsfaktoren untersuchen lassen, Allergietest... von einem anderen ARZT abklären lassen. Die Schwellung sollte nach 3 Monaten weg sein. Allergien kann man auf alles entwickeln... auf jeden FALL abklären lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten