Frage von Clarence,

Alle Sportarten zur Demenzvorsorge geeignet?

Demenz verbreitet sich ja immer stärker und es wird empfohlen, als vorbeugende, Maßnahme Sport zu treiben. Eignet sich jeder Sport dazu oder gibt es Sportarten, die sich besser eignen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nelly1433,

Es geht in erster Linie um regelmäßige Bewegung, die Spaß macht. Nicht um Hochleistungssport. Und da muß dann jeder für sich selbst herausfinden, was ihm liegt.

Wer sich körperlich fit hält und sich zugleich gesund ernährt, senkt das Risiko, im Alter an Alzheimer zu erkranken, um bis zu 60 Prozent. Das haben Wissenschaftler der Columbia-Universität in New York herausgefunden. Welche direkten Bezüge es zwischen Bewegung und dem Alzheimer-Risiko gibt, lässt sich derzeit zwar nicht befriedigend beantworten. Doch die Vorteile körperlicher Betätigung sind bekannt. Sport und Bewegung im Alltag: ■regen die Durchblutung an und das Gehirn bekommt mehr Sauerstoff ■senken den Blutdruck und den Cholesterinspiegel ■verhindern Übergewicht ■beugen der Zuckerkrankheit, Herzinfarkten und Schlaganfällen vor ■schützen vor Gefäßverkalkungen und damit vor vaskulärer Demenz ■beugen depressiven Verstimmungen vor

Außerdem regt regelmäßige Bewegung den Stoffwechsel im Gehirn an. Die Nervenzellen können sich dadurch dichter vernetzen und sind aktiver. Das heißt, sie tauschen Informationen untereinander schneller und besser aus.

Für Sport ist es nie zu spät. Es geht aber nicht darum, sportliche Höchstleistungen zu vollbringen. Dreimal pro Woche eine halbe Stunde Laufen oder Schwimmen können bereits Wunder wirken. Wenn Ihnen diese Ausdauersportarten nicht liegen oder wenn Sie dabei Schmerzen haben, erkundigen Sie sich in einem Fitnessstudio nach Angeboten, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Bitte hier weiterlesen: http://www.wegweiser-demenz.de/bewegung.html

Antwort
von LisbedKrueger,

Bei Demenz hilft nur der Denksport. Der soll wirklich gut sein, um diese Krankheit vorbeugend zu behandeln. Und Denksport macht oft noch richtig Spaß. Sei es nun Schach, Kreuzworträtsel oder andere Dinge, Senioren sollten diese "Sportarten" wirklich regelmäßig betreiben.

Antwort
von Lizzkrueger,

Sport bei Demenz? Demenz kann man nicht verhindern man kann den Prozess nur verlangsamen indem man Denksport macht z.B Kreuzworträtsel oder Matheaufgaben oder was es sonst alles gibt, inwiefern körpferlicher sport helfen soll weiß ich allerdings nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community