Frage von Senfglas, 80

Alkohol als Rasierwasser schädlich?

Ist der Alkoholgehalt bei normalen Rasierwasser höher, als wenn man puren Vodka (40% Alkoholgehalt) in die frische Rasur reibt bzw. ist dies gesünder?

Hatte mal überlegt, ob es nicht besser wäre gleich direkt Wodka zu nehmen, anstand sich die ganzen "unwichtigen" Inhaltsstoffe wie z.b. Parfum aufzutragen.

Vielen Dank im Vorraus! :)

Antwort
von dinska, 76

Alkohol trocknet die Haut aus. Wenn du trockene Haut hast, würde ich dir das nicht empfehlen. Mein Mann nimmt nur Rasierschaum und gar kein Rasierwasser, weil er es nicht verträgt und cremt sich anschließend mit einer speziellen Creme ein.

Kommentar von lavendelteint ,

Ne ich würde auch auf keinen Fall starken Alkohol nehmen, ich glaube da machst du deine Haut sehr kaputt und schädigst mehr, als das es was hilft. Also mein Freund benutzt dieses Dr. Severin, das ist mit natürlichen Inhaltsstoffen und so und wahrscheinlich dann weniger schädlich.

Antwort
von evistie, 68

Du hast Ideen...! Schade um den Vodka, sag ich mal. :o)

  • Rasierwasser gibt es wie Sand am Meer. Wenn Du Deine Haut nicht nur desinfizieren, sondern auch ordentlich austrocknen willst, bekommst Du sogar 80%iges. Also kein Grund, den guten Vodka zu verplempern!
  • Wenn Dich die Duftstoffe "und was sonst noch so drin ist" stören, kannst Du Dir Dein Rasierwasser ja selber machen. Hier bekommst Du Anregungen:

http://forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=13370&pagenum=lastpage

Antwort
von StephanZehnt, 52

Das schon genannte austrocknen der Haut ist wohl hier das grösste Problem! Wer schon Hautprobleme hat sollte eher auf einen Rasierbalsam zurückgreifen.

Allerdings sollte man auch da einmal hinschauen was drin ist z.B. 

Cyclomethicone (flüchtige, cyclische Silikonöle)

Gruss Stephan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community