Frage von Zarte007, 63

Akute Angina - wie kurzfristig Schmerzen lindern?

Hallo liebe Leute, bin neu hier... Ich habe von Samstag auf Sonntag eine akute Angina bekommen schön mit Fieber 40Grad...Mein Problem ist das das Penicillin nicht anschlägt nehme es seit Montag früh...Fieber geht nicht weg und Hals ist auch unverändert... Jetzt wird mir noch schlecht und der obere Rücken tut weh...hoffe ihr habt paar Antworten für mich...

PS zum doc kann ich erst morgen früh.. Lg

Antwort
von Jessy1, 46

Hallo,

nach der Einnahme eines Antibiotikums werden die Beschwerden meist nicht sofort besser, da sich der Wirkstoff erst einmal im Körper anreichern muss. Allerdings solltest du nach 24 Stunden bereits eine deutliche Besserung verspüren. Wenn das nicht der Fall ist, ist ein Arztbesuch auf alle Fälle nötig, damit die Therapie ggf. geändert werden kann. 

In der Zwischenzeit kannst du viele Dinge selbst tun: Hilfreich sind immer entzündungs- und schmerzhemmende Medikamente wie Ibuprofen. Außerdem gibt es einige naturheilkundliche Tipps und Hausmittel, die du ausprobieren kannst: https://www.erkaeltet.info/halsschmerzen/behandlung/faq/mit-angina/ 

Gute Besserung!!

Antwort
von Zarte007, 37

Erstmal vielen Dank für eure antworten, mir geht es seit Mittwoch wieder besser. Habe ein anderes Antibiotika bekommen da ich das Penicillin nicht vertragen habe. Vielen Dank 

Antwort
von Hooks, 46

Die Schmerzen sind gemein. Es wird etwas besser mit Gurgeln, Sal.zwasser oder noch besser Salviathymol. Alternativ Salbei und Thymian. Goldrute leitet über die Nieren ab, aber dazu mußt Du viel trinken.

Gegen Rückenschmerzen mußt Du immer wieder mal aufsitzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community