Frage von Default, 48

Aknenormin ohne Zustimmung des Hausarztes?

Hallo liebe Community. Mein Derzeitiges Problem ist,dass mein Hautarzt einen Bluttest bei mir gemacht hatte, da er mir Aknenormin ( Wirkstoff Isotretinoin ) verschreiben möchte. Jedoch habe ich leicht erhöhte Leberwerte und deshalb musste ich zu meinem Hausarzt der wiederum nochmals einen genaueren Test machte um eine Hepatitis auszuschließen. Jetzt habe ich mit ihm am Telefon gesprochen und er meinte ich hätte zwar keine Hepatitis, dafür aber erhöhte Leberenzyme und er weiß nicht warum, weshalb er nach seinem Urlaub nächste Woche eine Ultraschall Untersuchung durchführen möchte. Er meinte auch,dass die Aknenormintherapie noch warten sollte. Und jetzt meine Frage: Kann ich morgen dennoch zu meinem Hautarzt gehen und ihm sagen,dass ich Aknenormin jetzt möchte und,dass mein Hausarzt nichts gefunden hatte, aber trotzdem noch weitere Test machen möchte. Also im Prinzip auf "eigene Verantwortung" und ob er das denn überhaupt darf.. Ich meine schließlich ist es ja mein Körper und somit meine Verantwortung. Ich bin 16 und meine Mutter steht hinter mir. PS: Ich möchte nicht noch länger warten(Schule fängt nächste Woche auch wieder an usw.) ich hab so lange gewartet und so viele Medikamente und Salben probiert doch nichts hat geholfen. Danke für's durchlesen und schon mal danke im voraus für eure Antworten.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von doktorhans, 41

Zum Hautarzt gehen und berichten, was der Hausarzt gefunden bzw. gesagt hat. Vielleicht können diese sich ja telefonisch kurzschließen, um zu entscheiden, ob das Medikamant schon eingesetzt werden kann.

Kommentar von Default ,

Problem ist nur,dass mein Hausarzt ab morgen eine Woche im Urlaub ist.

Danke für die Antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community