Frage von Rambo, 2

Airway Remodeling rückgängig machen?

Hallo Ich bin neu hier, und ich leide seit 3 Jahren an Asthma. Ich hab schon sehr viel über die pneumologische Forschung gelesen und bin auf Stammzellentherapie und Organ zucht gestoßen. Mich würde interessieren ob sich hier jemand auskennt , wann es so weit sein wird um Lungenkrankheiten mit Stammzellen zu heilen, oder wann man Ganze Organe züchten kann. Danke

Antwort
von Alois, 1

Hallo Rambo,

diese "Organzucht" werden wir alle ganz sicher nicht mehr erleben - und schon gar nicht in Bezug auf Lungengewebe, welches besonders schwer nachzubauen ist.....

Generell werden auf diesem Gebiet die Forschungsergebnisse mehr als übertrieben dargestellt, da es hier um sehr viel Forschungsmittel geht; bisher konnte tatsächlich noch kein Organ wirklich nachgebaut werden, sondern nur das Hauptgewebe allein, welches maximal 10 Stunden funktionsfähig war (bisher).

Und selbst wenn so etwas in ferner Zukunft einmal möglich sein sollte - wer soll das bezahlen?

Leider halten bisher auch sämtliche Heilungsversuche mit Stammzellen nicht an - nach kurzer Besserung kam es bisher leider noch immer zu einer Verschlimmerung - bezogen auf die Erstsituation.

Die ganze Geschichte erinnert mich stark an die frühere Behauptung, in 20Jahren gäbe es für alles Roboter: Nun sind 30 Jahre vergangen und es ist nicht einmal möglich, einen Staubsaugerroboter zu bauen, der annähernd so gut funktioniert wie wenn ein Mensch ihn führt.....

Liebe Grüße, Alois

Antwort
von StephanZehnt, 2

Hallo R. ..,

man versucht viel man denkt sogar daran Die Organe von Schweinen zu verwenden. Aber man sollte auf dem Teppich bleiben. Wenn man unser Gesundheitswesen betrachtet haben Patienten der GKV zu tun das sie selbst das Simpelste bezahlt bekommen. Bei den PKV wird so einiges möglich gemacht aber auch längst nicht mehr alles bezahlt . Dafür kann man dann wenn man die Altersrente / Pension odgl. bekommt kaum noch die hohen Beiträge bezahlen.

Also man kann einmal träumen was in 3000 Jahren möglich sein könnte aber sonst ....

http://www.lungeninformationsdienst.de/krankheiten/asthma/forschungsansaetze/ind...

Ich habe gerade eine Artikel gesehen - Hyposensibilisierung auch bei Asthma in der Ärztezeitung (Ärzte Zeitung, 17.12.2009) auch im Internet. Das ist bestimmt nicht in jeden Fall möglich aber schon zum Teil und das wäre schon ein Ansatz. Halt einmal mit dem behandelnden Arzt sprechen was in Deinem Fall möglich und sinnvoll ist um Dein Problem zumindest zu mildern!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten