Frage von timci, 52

Ärzte wissen keinen Rat ! kann nicht arbeiten

Hallo , Ich bin Männlich und 20 Jahre alt und bin momentan sehr verzweifelt . vor 3 Wochen (17.12 ) habe ich plötzlich starke Bauchschmerzen bekommen und musste mich mehrmals übergeben ich dachte es sei einfach eine Magen Darm Gripe und es würde schon bald wieder weg gehen . Also trank ich nur Tee und machte mir eine Wärmflasche . Dies half allerdings überhauptnicht nach tagelangen Starken Schmerzen und übergeben war immer noch keine Besserung in SIicht also beschloss ich zum Arzt zu gehen dieser meinte es Handelt sich wohl um einen Virus ( er verschrieb mir Magentropfen ) . Also nahm ich diese wie vom Arzt verordnet 3 mal Täglich ein . zu Weihnachten ( 24 . 12 ) wurde es dann noch schlimmer auch der Unterleib fing an zu schmerzen immer so ein Drücken . In der Nacht zum 25 .12 bekam ich zusätzlich urplötzlich unglaubliche Herzrasen und stechen in der Brust ich konnte mich nicht mehr bewegen und lag nur noch auf dem Bett und zitterte am ganzen Körper und wurde Blass im Gesicht da ich auch nicht mehr ansprechbar war rief mein Mitbewohner mit dem ich zusammen lebe den Krankenwagen . als dieser da war stellte dir Arzt einen puls von 180 fest und Nahm mich sofort mit ins Krankenhaus . Dort wurde ein EKG gemacht sowie einige andere dinge . nach circa 30 Minuten im Krankenhaus ging der Puls wieder runter und der Herzschlag normalisierte sich . Die Ärzte im Krankenhaus gingen davon aus das das etwas mit den Ernormen Bauch und Unterleib Schmerzen zu tun hat . ich blieb bis zum 27.12 im Krankenhaus dort wurde ein Ultraschall ( Sonographie ) vom Bauch und Unterbauch gemacht sowie Blut abgenommen . Das ergebnis war eine Lymphknoten Schwelung . Das merkwürdige ist das das Blut in ordnung war und wohl keine Entzündung vorliegt . zur Entlassung am 27.12 ging es mir ein wenig besser mit dem Herz habe ich bis heute keine Propleme mehr , Nur die Bauchschmerzen und die Unterleib schmerzen gehen nicht weg . Die Ärzte meinten das das noch ne Woche dauern kann und das ich abwarten soll . die letzten Tage sind die Schmerzen Jedoch wieder etwas schlimmer geworden ich kann mich kaum bewegen liege fast nur im bett und sitze abundzu mal . Das macht mich total verrückt da ich jetzt auch schon seit 3 Wochen nicht Arbeiten kann und zu nichts zu gebrauchen bin . Gestern war ich nochmal bei meinem Hausarzt dieser sagte mir warten sie mal noch ein paar tage ab . Wie lange soll ich den noch warten ? können Bauchschmerzen überhaupt so lange dauern ? ich überlege schon ob ich nicht nochmal zum Arzt gehen soll und auf eine Magenspiegelung und auf eine Darmspiegelung bestehen soll was meint ihr ? auch bin ich mir unsicher was das genau ist besonders das der magen so Wehtut wundert mich . Das der Unterleib Schmerzt lieg vermuitlich noch an den Lymphknoten . Was würdet ihr mir raten was ich noch machen kann wenn das nicht weg geht ? Kann das vom Rücken kommen ? wohin kann ich mich noch wenden ? über Tipps , oder eigene Erfahrungen währe ich sehr Dankbar .

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von bobbys, 38

Hallo, wenn deine schmerzen weiterhin unerträglich sind ,dann gehe bitte noch mal zum Arzt,denn nur der kann z.B.einen Termin zur Magen und Darmspiegelung beschleunigen mit einem Dringlichkeits Vermerk auf der Überweisung.

LG Bobbys

Antwort
von Ostsee31, 30

Ärzte wissen keinen Rat !

... und Laien aus dem Internet schon zweimal nicht... Wir können nicht in die Köpfe der Ärzte gucken und ob du auf eine Magen- oder Darmspiegelung bestehen sollst das solltest du in erster Linie mit deinem ARZT abklären genauso wie die weitere Behandlungsweise bzw. weitere Ratschläge wenn die konservative Behandlung ins Leere verläuft.

Kommentar von timci ,

ja wollte ja auch keine Diagnose sondern Ratschläge was ich machen kann beziehungsweise wohin ich noch gehen kann da ich wie gesagt nicht weiß was ich noch machen kann auser zum Hausarzt zu gehen . Mir ist Klar das das Internet mir auch nur Tipps geben kann und Keine Diagnose

Antwort
von Lisssel, 20

Hey Bis aufs Herzrasen habe ich das gleiche problem. Schon seit fünf Wochen jetzt. Bin ebenfalls hilflos und weiß auch nicht weiter. :( Kann auch kaum nochwas essen und oder trinken . Liebe Grüße

Kommentar von timci ,

Ja das ist echt sche... warst du den mal beim Arzt und wenn ja was haben die gesagt ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community