Frage von Nelsy, 75

ACOS?

Hey ich wollte mal fragen ob sich jemand mit ACOS (Asthma-COPD- Overlapping-Syndrom) auskennet ? Lg

Antwort
von Alois, 75

Hallo Nelsy,

zu diesem Thema gibt es leider noch keine belastbaren Studien über die pathophysiologischen Mechanismen und erst recht keine klinischen zum therapeutischen Management;

daher wird prinzipiell je nach der Symptomatik vorgegangen, die primär im Vordergrund steht - vereinfacht ausgedrückt eben so, wie es der jeweilige Spezialist eben für richtig hält.

Wirklich objektives Material über dieses Thema gibt es momentan noch nicht wirklich...

Liebe Grüße, Alois

Antwort
von RichardFriedel, 62

Hallo Nelsy,

Die Medizin übersieht immer noch das Potential eines Reflexes bei Asthma.   

Schauen Sie sich dasVideo bei

an.  Bei der TCM spricht man  vom Punkt Renzhong In japanischen Medizinsystemen (Shiatsu und Tuina) mit den Tsubos ist dieser Punkt aucherwähnt. Im Marmayoga benutzt man für diesen Punkt zwische Nase und Oberlippeden Terminus Parshva Sandhi,  siehe Sushruta Samhita.  Das ist ein indischer Text ausder Zeit um  600 vor Christus   mit einer Aufstellung von 107 Marmas bzw.Vitalpunkten.

Durch atmungssynchrones Anspannen der Oberlippe hat man dieselbe Wirkung gegen Asthma.  Also das zur Gewohnheit machen und das Asthma mit Geduld  bändigen.  Es ist eine Erholung und Normalisierung der Lippendynamik, die durch asthmatische Mundatmung nicht mehr vorhanden ist.

Einüben hat bei mir die Katzenallegie geheilt.

LG.  R. Friedel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten