Frage von timtim, 48

Achillessehnenriß- konservativ oder operativ rangehen?

Wer hat damit Erfahrung? Sollte man das Eher operieren oder kann man das auch mit der konservativen Methode hinbekommen? Was soll ich denn da machen? Der Chirurg will natürlich operieren....

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von bobbys, 46

Konservative Therapie

Achillessehne im Spezialschuh.

Für eine erfolgreiche konservative Behandlung sollte unmittelbar nach der Verletzung eine Ultraschalluntersuchung durch einen erfahrenen Sportarzt erfolgen, um sicherzustellen, dass die Rissenden beim Absenken des Fußes um etwa 20 Grad (sog. Spitzfußstellung) Kontakt miteinander haben. Je früher die Behandlung einsetzt, desto größer ist die Chance, dass eine nicht-operative Therapie möglich ist. Kann ein Kontakt der Sehnenenden sichergestellt werden, so kommt es zu einer Heilung der Sehnenenden, ähnlich wie die Haut nach einer Schnittverletzung wieder zusammenwächst. Durch den Bluterguss im Bereich der Rissenden werden verschiedene Zellen aus dem Körper angelockt, die eine narbige Verbindung zwischen den Rissenden herstellen und den Bluterguss schließlich beseitigen. Bei diesem Vorgang kann die Sehne bis auf das Doppelte des normalen Umfangs anwachsen. Mit Hilfe der o.g. Spezialschuhe kann der Verletzte auch nach kurzer Zeit den Fuß bereits voll belasten, ohne die Heilungsprozesse zu stören. Regelmäßige Kontrollen beim Sportarzt ggf. mit einer Ultraschalluntersuchung sollten im weiteren Verlauf erfolgen. Nach 6 bis 8 Wochen kann der Fuß wieder normal belastet werden.

http://www.physio-team.com/index.php?page=achillessehnenriss

LG Bobbys :)

Antwort
von Mennomania, 40

Ob man einen Achillessehnenriss konservativ oder operativ behandeln sollte, hängt zunächst einmal vom Zustand der Sehnenenden ab. In diesem Zusammenhang ist natürlich auch wichtig, wie genau und durch was die Sehne gerissen ist (Überlastung, medikamentöser Einfluss, Durchtrennung infolge eines Unfalls, etc.)

Bei der konservativen Behandlung kommt es immer zu einer Veränderung der Sehnenlänge und dadurch teilweise zu einem Kraftverlust der Wadenmuskulatur. Operativ kann die Länge der Sehne wieder genau rekonstruiert werden, es bestehen aber die üblichen Operationsrisiken.

Weitere Infos zum Thema Achillessehnenriss: http://www.schoen-kliniken.de/ptp/medizin/mobilitaet/hand-fuss/achillessehne/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community