Frage von CatharinaXO, 30

achillessehne vor 4 jahren im krankenhaus gezerrt?

hallihallo, Ich hatte eine Aortenisthmusstenose, deshalb habe ich vor vier Jahren einen Stent (Implantat) bekommen. Die Einsetzung erfolgte über die rechte Leiste. Da die Blutung schwer zu stoppen war, hat der Arzt eine Stunde lang auf den Schnitt gedrückt. Seitdem schmerzt meine Achillessehne immer wieder. Ich hatte die Operation im September 2012. Die ersten zwei Monate konnte ich nicht gut laufen. Vor allem beim Wetterumschwung schmerzt es. Jetzt meine Frage: Derzeit schmerzt sie wieder. Bei uns muss man wenn man eine Turnbefreiung braucht zur Schulärztin gehen. Soll ich sicherheitshalber zu ihr gehen und ihr sagen dass es weh tut? weil wenn ich evtl nicht mitturnen kann, was mach ich dann ohne befreiung? Und Frage 2: was kann ich machen wenn es weh tut? Zum Arzt gehen bringt nichts weil ich habe es schon von 3 verschiedenen Ärzten anschauen lassen Danke:)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Winherby, 12

Durch Druck auf eine Vene oder Arterie im Bereich der Leiste, wird keine Achillessehne gereizt. Da gibt es keinerlei Verbindung (außer das Bein dazwischen;)))

Natürlich solltest Du zum Schularzt gehen, wenn Du Schmerzen hast, die Dich am Sport behindern, dazu ist der Schularzt da.

Und ohne diese Befreiung sitzt Du im Sport halt nur da und schaust den anderen Schulkameraden zu. Wenn Du dem Sportlehrer von Deinen Beschwerden erzählst, wird er Dich vermutlich zum Schularzt schicken.

Kommentar von CatharinaXO ,

weil die versogung unterbrochen war wurde sie gereizt

Kommentar von Winherby ,

Wer sagt sowas? Und Du weisst schon, wo die Achillessehne sich befindet? Welche Versorgung soll denn da unterbrochen worden sein?

Die Achillessehne ist ein stabiler Knorpel, er ernährt sich über Diffusion mit Nährstoffen, hat mit dem Blutkreislauf und dessen Unterbrechung also sowas von nix zu tun.

Antwort
von derGrashalm, 2

Ist inzwischen wieder alles in Ordnung?
Bei meinem letzten Herzkatheter war die Blutung auch sehr schwer zu stoppen, die Ärzte wechselten sich ab mit dem Abdrücken an der Leiste; - ich war lange Zeit dort grün und blau, aber "zurückgeblieben" ist nichts.

Lass abklären, was das wirklich sein könnte. Zum Schulsport: geh zum Schularzt, erklär ihm alles (evtl. mit Attest Deines Dich betreuenden Hausarztes oder Kardiologen) und lass Dir eine dauerhafte Befreiung geben für die Tage, wo es Dir nicht gut geht. ......vielleicht brauchst Du die dann nur noch ganz selten (psychologischer Effekt).....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community