Frage von QuestionLady, 60

Absolut kein Drang Stuhl abzusetzen

Seit 4 Tagen bin ich jetzt im Urlaub. Am ersten Tag war mein Stuhl etwas dünn, aber keineswegs Durchfall. Jetzt seit dem zweiten Tag kommt nix mehr. Früher hatte ich oft Probleme mit sehr harten Stuhl, jetzt seit 3 Tagen habe ich absolut keinen Drang auf die Toilette zu gehen. Absolut nichts. Ich esse normal (bin Laktose- und Fruktoseintollerant seit 3 Jahren). Außerdem gehe ich jeden Tag mit meinem Hund spazieren. Trinken tue ich auh eigentlich normal. Sollte ich mir sorgen machen? Was kann ich machen? Wie lange kann das noch "gesund" sein? Vielen Dank

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von mariontheresa, 50

Die Frequenz für Stuhlgang liegt zwischen 10 Stunden (Durchfall) und 100 Stunden (Verstopfung). Also keine Panik! Und wenn du im Urlaub Zeit zum Lesen Hast, besorge dir das Buch "Darm mit Charme". Da werden alle deine Fragen beantwortet.

Antwort
von Volvox, 46

Im Urlaub ist es immer anders als zu Hause und anders als sonst. Es scheint irgendeine Sperre auf dem Darm zu liegen, dass er so wenig arbeiten mag. Mir hilft immer so richtig viel zu trinken. Das fördert die Darmtätigkeit doch enorm. Dazu noch ein bischen Trockenobst oder Nüsse und die Sache kommt wieder in Gang. Es dauert ein paar Tage, aber es wird alles normal werden. Schönen Urlaub wünsche ich dir.

Antwort
von pferdezahn, 36

Da Du dich im Urlaub befindest, koennte es durch die Ernaehrungsumstellung sein. Bei Verstopfung solltest Du schon vermehrt trinken, und nicht =eigentlich normal=. Bei Laktose- und Fruktosemalabsorption ist es schwierig, jemanden einen Tipp zu geben. Normalerweise foerdern frisches Obst und Gemuese einen regelmaessigen Stuhl, und bei einer Fruktoseintoleranz darf auch eine bestimmte Menge an nicht zu suesssen Obst verspeist werden. Ein gesunder Erwachsener vertraegt 30 g oder mehr Fruktose und bei einer Fruktoseintoleranz kann die Schwelle unterschiedlich liegen, bei 15, 10 oder schon ab 5 g, sehr empfindliche Patienten schon ab 1 g. So musst Du herausfinden, wie viel Obst, und welches Du vertragen kannst. Obst sollte uebrigens immer separat verspeist werden und nie mit einem anderen Lebensmittel, ausser Gemuese.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten