Frage von brido, 52

Abnehmen im Fitnessstudio nach dem Wechsel?

Ich bin 2 Mal die Woche dort seit 6 Monaten (+ manchmal am Wochenende) und es tut sich gar nichts (Übergewicht). Wie lange kann es dauern? Esse gleich wie vorher.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Stoffwechselfux, 23

Wie hart trainierst du? DU musst Muskelaufbautraining machen, weil nur deine Muskeln verbrennen Energie (neben Gehirn, Herz und Verdauung)

Ich kenne viele Menschen, die abnehmen wollen und deswegen Ausdauertraining machen. Das bringt zur Fettverbennnung aber nur sehr wenig.

Wenn du mir deinen Plan schreibst, kann ich dir sagen, ob der zum Abnehmen taugt oder nicht. 

Kommentar von brido ,

Ich mache in meinem Leben nie wieder irgendeine Diät. 

Kommentar von brido ,

Das Kommentar oben ist falsch platziert. Kennst Du Mrs Sporty? das ist es. 

Antwort
von Federico, 12

Vermutlich musst du härter und intensiver trainieren.

Um näheres sagen zu können, müßte man aber deinen Trainingsplan kennen.

Kommentar von brido ,

30 Minuten  Geräte plus Übungen (Mrs Sporty). Habe nur 3 Kg zu viel Körperfett gehabt, sie sind jetzt weg, aber ich spüre keinen Unterschied. Viel Wasser im Gewebe! 

Antwort
von dinska, 29

Man nimmt 80% über die Ernährung ab und nur 20% über sportliche Aktivitäten.

Fitnessstudio kann dir da zwar helfen, ist aber nicht das Auschlaggebende.

Wenn du abnehmen willst, dann musst du deine Ernährung umstellen. Mir hilft da die Trennkost am besten. Entweder nur Kohlehydrate oder Eiweiß. Es gibt neutrale Nahrungsmittel wie viele Gemüsesorten, die man zu beiden Gruppen essen kann.

Am besten Kohlehydrate bis mittags und abends lieber eiweißreiche Kost und auch wenig Rohkost.

Die Auswahl und die Kombination der Speisen hat einen großen Einfluss auf die Verdauung und wie es sich am Körper ansetzt.

Bei mir ist auch die Tageszeit entscheidend. Wenn ich abends nach 18 Uhr esse, setzt es mehr an als vorher. Deshalb ich esse ich portionsmäßig am meisten früh und mittags und abends nur wenig.

Versuche mal auf dein Essen mehr zu achten. Ich wünsche dir viel Erfolg!

Kommentar von brido ,

Ich mache in meinem Leben nie wieder irgendeine Diät. 

Antwort
von StephanZehnt, 30

Hallo Brido,

wenn Du versuchst abzunehmen wäre es wichtig das Du es kontinuierlich machst ja und dabei genügend trinkst.  Das heisst jeden Tag 2,5 Liter. Dabei braucht man auch etwas Geduld.

So eine 14 Tage Crashkur bringt gar nichts nur das Du das Ganze genau so schnell wieder drauf hast. In dem Fall baut man Fett ab und langsam Muskelmasse auf.

Dazu kommt das man seien Ernährung umstellen muss allgemein. Also man kauft Fruchtsaftgetränke beim Discounter wenn man die Flaschen umdreht und das Kleingedruckte liest dann ist da jede Menge Extrazucker drin.

Also spezielle Getränke zumindest verdünnen. Wenn man so eine Umstellung beginnt heisst es wie oben schon beschrieben Geduld.

Der Körper richtet sich nach dem Angebot. Jetzt gibt es etwas weniger gehen wir einmal auf Sparflamme. Es dauert etwas ehe es an die Substanz (Fett...) geht.

Man sollte sich auch da einmal etwas gönnen während man versucht abzunehmen meinetwegen wenn man gerne Schokolade isst einmal die Woche zwei , drei Stück.Schokolade. So das kein absoluter Heisshunger entsteht  Also einmal in Maßen nicht "in Massen"

Leider muss  man sich auch während der Feiertage daran halten Also keinen grossen Teller mit Süssigkeiten .  sondern evtl. etwas für`s Auge eien Orchidee odgl.. ...

Gruss Stephan

Kommentar von brido ,

14 Tage? Es sind 8 Monate. 

Kommentar von brido ,

Die Ernährung lasse ich wie sie ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten