Frage von SweetBerry, 1

abnehmen durch den verzicht auf kohlenhydrate

Hallo erstmal, ich bin jetzt 12 jahre,168 groß und wiege 52 Kilo. Ich bin NICHT magersüchtig und habe auch nicht vor es zu werden. mein problem ist nur: ich bin nicht übergewichtigt, habe aber speck an den hüften und an den oberschenkel innenseiten. es ist jetzt nicht schlimm aber ich hätte gerne oberschenkel die nicht offensichtlich schwabbeln und schlanke hüften. ich habe mir da was überlegt....ich verzichte auf kohlenhydrate und so gut als möglich auf zucker. das mit dem sport ist nicht soo meines, weil ich ja in der schule bin und nachmittag hausaufgaben und lernen... Jeden donnerstag turne ich sowieso (bin bei einem turnverrein) den rest der woche mache ich ein paar sit ups und hula hoop. bin nicht ganz so diszipliniert :) meine fragen an euch: 1 ist das gesund? 2 kann man so abnehmen oder kann es sein dass der erfolg komplett ausbleibt? 3 muss ich meine ernährung dauerhaft
umstellen oder kann ich nachher wieder (normal) essen? 4 wie lange dauert es ca. bis man etwas davon sieht?

Hoffe auf antworten und bitte verzeiht die rechtschreibfehler ;D

Antwort
von Fischkopp,

Hallo SweetBerry,

das mit den Rechtschreibfehlern ist alleine schon aus dem Grund verziehen, weil keiner von uns von sich sagen kann, dass er keine macht. Auch ich nicht!

Alles was Kathi47 und dinska schreiben ist richtig. Fange auf keinen Fall mit irgend einer Diät an, das ist das schädlichste was du deinem noch jungen Körper antun kannst. Ernähre dich ausgewogen - gemeint ist nicht allzuviel Fastfood (Schreibfehler???) - und esse auf was du Hunger hast, denn dein Körper signalisiert dir durch den Appetit, welche Stoffe er braucht. Wenn er sie nicht bekommt sind gesundheitliche Probleme vorprogrammiert. Gestattet ist lediglich die Mengenbegrenzung. Dann sollte man aber regelmäßig sein Gewicht kontrollieren. Wenn du an bestimmten Stellen abnehmen möchtest, dann ist das nur durch sportliche Betätigung - bitte googeln - zu erreichen. Ich wünsche dir alles Gute. Fischkopp

Antwort
von dinska,

Du bist nicht magersüchtig, aber mit einem Bein stehst du schon in der Magersucht drin. Dein Gewicht ist völlig ok und schon an der Untergrenze. Es beginnt immer so, da ist noch ein Pölsterchen und dort etwas Speck. Du bist 12, das heißt noch nicht mal ausgewachsen. Dein Körper braucht Kraft und auch paar Röllchen, wenn er sich weiter entwickeln soll. Der Körper wurde nicht nach Idealmaßen geschneidert und du wirst immer eine Stelle haben, mit der du unzufrieden bist. Nimm dich an wie du bist, du bist goldrichtig.

Antwort
von SweetBerry,

Danke für den Tipp, ich muss mal gucken ob das geht mit dem radfahren. Ich versuche trotzdem weiterhin auf Zucker zu verzichten.... Obwohl ich fast nicht Wiedersehen kann ;-]

Kommentar von kathi47 ,

Radfahren ist optimal, vielleicht kannst du damit zur Schule fahren. Du solltest aber nicht ganz auf Zucker verzichten, kannst dich ja nicht mehr konzentrieren, außerdem kannst du Unterzucker bekommen, dann kippst du schlimmstenfalls um. Die nächste Gefahr ist, dass du Heißhungerattacken entwickelst, weil du es nicht mehr aushältst, und das ist echt der Weg in die Magersucht und bekommst totale Essstörungen durch Bulemie.

Ich wünsch dir mehr Zufriedenheit mit deinem Körper, in der Pubertät werden sich deine Pölsterchen eh wieder anders verteilen.

Kommentar von gesfsupport4 ,

Liebe SweetBerry,

wenn Du Dich für hilfreiche Antworten extra bedanken möchtest, so achte bitte darauf, dass Du das in Zukunft über das Kommentarfeld zu der betreffenden Antwort tust. So kann der Bezug auch später nicht mehr verloren gehen, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

Antwort
von bethmannchen,

Also wenn du gezielt abnehmen möchtest, also Fett in Muskeln umwandeln willst, dann musst du das gezielt angehen. Mit Verzicht auf irgend etwas wird das aber nichts. Ich habe dazu schon einmal dies geschrieben:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/abnehmen-gerne---aber-wie-bringt-man-seinen...

Aber eigentlich frage ich mich, wo du da Fett gefunden haben willst. bei 168 cm und 52 Kilogramm Gewicht hast du einen BMI von 18,42, also schon leichtes Untergewicht.

Du kannst aus dem "Fett" knackige Muskeln machen, wirst danach aber mehr Kilogram wiegen. Muskeln sind nun einmal schwerer als die selbe Menge Speck. Das steht aber auch in meinem Tipp

Antwort
von erkki,

Denk auch daran stetig zu trinken. Wasser ist gut für den Körper und wichtig gerade wenn du viel Sport machst.

Antwort
von kathi47,

Liebe SweetBerry,

mach das nicht. du wiegst eh nicht viel, und meist geht es sowieso an den falschen Stellen weg. Du kannst durch eine Diät nicht bestimmen, wo dein Körper abnehmen soll, völlig egal, welche Diät du machst.

Leider helfen in deinem Fall nur Sport oder Gymnastik, auch wenn du das jetzt gar nicht hören willst. Hast du keine Gelegenheit mit dem Rad zu fahren oder jetzt im Sommer zum Schwimmen zu gehen( aber nicht nur zum Rumplanschen)? Dass du im Turnverein bist, ist auf jeden Fall gut, mach da konsequent mit. Hula hoop ist sehr gut für die Hüfte, mach das doch jeden Tag, und wenn es nur 10 min sind. Lass dir evtl. im Turnverein von deiner Trainerin Tipps geben, die helfen dir sicher gerne.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten