Frage von aquarius, 232

Ab wann kann man von einem Hohlkreuz sprechen?

ICh habe schjon eine recht deutliche Wölbung, bzw. Krümmung im Kreuzbereich. Man sagte mir schon mal, es sähe aus, als hätte ich ein Hohlkreuz. Beschwerden habe ich aber gar keine. Dennoch würde mich das mal interessiern. Könnt ihr mir sagen, wann von einem Hohlkreuz die Rede ist? Gibt es eine Möglichkeit, das sellbst festzustellen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mhere, 232

Es gibt da eine Faustformel:

Lege Dich auf den Rücken und bitte jemanden, die Faust durch diese Wölbung zu schieben. Falls sie wirklich hindurch passt, ist ein Hohlkreuz zumindest recht wahrscheinlich.

Das ist aber nicht mehr als eine Faustregel. Tatsächlich definieren muss das der Orthopäde.

Antwort
von dinska, 197

Stelle dich an dich gerade mit dem Rücken an die Wand und schiebe deine Hände in Taillenhöhe durch, es sollte dir nicht gelingen, dass sich deine Finger berühren, die gleiche Übung kannst du im Liegen mit angestellten Beinen machen. Wenn sehr viel Platz ist, hast du ein Hohlkreuz. Man kann es aber auch wegtrainieren. Ich habe meins mit Yoga und Pilatesübungen gut wegbekommen. Natürlich muss man die Übungen regelmäßig machen, am besten täglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community