Frage von Hosenknopf, 10

Ab und zu hohe Schuhe schadet nicht, oder?

Wenn man ab und zu hohe Schuhe trägt, ist das doch nicht so schlimm, oder macht man sich da auch die Füße und die Wirbelsäule kaputt? Was meint Ihr dazu?

Antwort
von dinska, 9

Zu bestimmten Anlässen kann man schon mal hohe schuhe tragen. Wichtig ist immer, dass man gut laufen kann und sich nicht gemartert fühlt, wenn man sie länger trägt. Zum Ausgleich sollte man Rückengymnastik machen und die Haltung und den Gang trainieren. Damit kann man einige Sünden ausbügeln.

Antwort
von faehrmann, 8

Ich glaube auch nicht, dass ab und zu hohe Schuhe zu tragen schädlich ist. Man sollte es aber wirklich nur ab und zu tun. Noch dazu, wo hohe Schuhe sehr oft auch gleichzeitig sehr eng sind. Viele Frauen tragen Schuhe, die sind so eng, dass der ganze Fuß eingeklemmt und verformt wird. Das kann natürlich auf Dauer nicht gesund sein. Aber wenn man auf einer Festlichkeit mal solche Schuhe trägt, macht es sicher nichts aus.

Antwort
von yenny, 8

Abwechslung für die Füße ist genauso wichtig wie eine abwechslungsreiche Ernährung. Wenn du zwischendurch mal hohe Schuhe trägst, ist das ok. Es sollte nur nicht zur Regelmäßigkeit werden.

Antwort
von hortensie, 6

Wenn man zwischen den unterschiedlichen Höhen wechselt, ist das kein Problem. Wenn man Hallux Valgus in der Familie hat, sollte man vielleicht etwas mehr aufpassen. Aber andererseits habe ich mal gelesen, dass das Laufen auf hohen Schuhen den Beckenboden trainiert. Das wäre doch ein netter Nebeneffekt.

Antwort
von TimoA, 5

Wie immer im Leben: Alles in Maßen kann nicht schädlich sein - so auch sicherlich das gelegentliche Laufen auf HighHeels...

Viele Grüße

Antwort
von anonymous, 5

Nein machst du nicht, solange es beim ab und zu bleibt und nicht jahrelang täglich 20 cm denn ist alles gut :)

Kommentar von Sporidium ,

und wenn du dir dabein die füsse nicht brichst oder schwer stürzt ect. : D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community