Frage von ofc1901, 213

7 Tage nach weisheitzähn op

Hey ich habe da noch eine frage an euch. Ich habe vor 7 Tagen meine Zähne entfernt bekommen. Aber noch die Fäden drinnen. Und leider noch jetzt eine kieferhölen Entzündung bekommen darf ich jetzt bissel mehr essen wie Brei,Suppe usw? Auch jetzt Toastbrot mit Wurst usw was auch weich ist ? Schmerzen sind nur auf der linken Seite durch die Entzündung.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo ofc1901,

Schau mal bitte hier:
Operation OP

Antwort
von Ente63, 201

Hallo ofc1901!

Du kannst eigentlich alles essen, was nicht so gut gekaut werden muß, du einfach kauen kannst. Was Hartes (Brotrinde usw.) kommt im Moment ohnehin nicht in Frage. Toastbrot ist ok, darauf viell. Streichkäse od. Streichwurst, das geht alles ganz leicht hinunter. Apfelmus (wegen der Vitamine :-o), Joghurt, Kartoffelpürree, da gibt es doch einiges. Und was nicht geht kann zur Not auch zerkleinert od. überhaupt gemixt werden.

Achte bitte darauf das du nach jedem Essen deinen Mund gut ausspülst, so sauber wie nur irgendwie möglich.

Alles Gute!!

Antwort
von elliellen, 192

Hallo!

Du solltest so wenig Krümeliges und Körniges wie möglich essen. Suppen(etwas abgekühlt) sind ideal, sie sättigen und sind gesund. Versuche, vorsichtig auf der einen Seite zu essen und denke daran, nach jedem Essen den Mund leicht zu spülen, damit sich Keime nicht vermehren können.

Antwort
von Beavis99, 213

Hallo, hast Du keinen Info Zettel vom Kiefernchirurgen bekommen? Ab dem dritten Tag kannst Du weiche, keine (!) krümelige oder körnige ( wie zB Reis, Müsli,...), Nahrungsmittel essen.Also Toast mit Wurst/Käse geht auf jeden Fall ;) Super ist Wassereis .Am besten versuchst Du auf der nicht operierten Seite zu kauen. Nach dem Essen immer Mund ausspülen.Nach und nach einfach ausprobieren, was Du gut kauen kannst. Richtig "verboten " ist eigentlich nach 7 Tagen nichts mehr. Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community