Frage von Rockazzzz, 10

6 wochen nach Sturz

Hallo Ich hatte vor 6 wochen mit meinen Longboard einen Sturz bei 45 Km/h von da an hatte ich totale schmerzen in meiner linken Hand war beim MRT und Röntgen bei beiden gibt es keine anzeichen auf Brüche Bänderrisse etc allerdings habe ich jetzt schon 6 wochen eine Schiene und mein Handgelenk tut bei jeder bewegung höllisch weh ich weiß mittlerweile nicht mehr was ich von den Ärzten und den Befunden halten soll weil eine Prellung sollte nach 6 wochen schon viel besser sein bzw weg sein habt ihr Tipps für mich was ich noch machen kann oder machen lassen kann ?

LG

Antwort
von Unstet87, 8

Ja, auch ich kann nur sagen dass du wieder zum Arzt gehen solltest. Der muss neue Untersuchungen machen oder dich in ein entsprechendes Krankenhaus einweisen. Wenn sich nichts gebessert hat dann muss doch auch etwas da sein. Einfach nur so hat man keine Schmerzen. Erst recht nach einem Sturz bei dieser Geschwindigkeit.

Antwort
von Lisero04, 8

Wenn es nach 6 Wochen immer noch kein stück besser geworden ist, dann werde am besten nochmal bei deinem Arzt vorstellig & sag ihm das bzw. frag ihn, was man noch machen könnte.

Antwort
von Nic129, 9

Normalerweise ist es die Regel, dass man sich nach ca. 6 Wochen wieder bei dem vorher behandelnden Arzt vorstellt, sofern sich keine Besserung einstellt. Sie können also aktuell nichts anderes machen, als sich noch einmal bei Ihrem behandelnden Arzt vorzustellen. Eventuell gegen die Schmerzen ein Schmerzmittel einnehmen und die Hand weiter schonen.

Viele Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten