Frage von FFFMMM, 110

5mg Ramipril + Alkohol

Hallo!

Seit August 2013 nehme ich tgl. eine halbe Tbl. vom Ramipril 5mg. Grund dafür: Hypertonie 1 - 2 Grades.

Heute morgen beim Frühstück, habe ich die Tbl. genommen. Da ein paar Freunde in den Urlaub fahren und schon um die Zeit ganz gut drauf waren, wenn man dass mal so sagen darf, genehmigte ich mir auch einen Schluck Jägermeister.

Danach dachte ich auch, dass es blöd war, aber da habe ich in dem Moment gar nicht dran gedacht. Ich bin nicht dem Alkohol verfallen, trinke lediglich ab und an am Wochenende etwas mit Freunden. Das heute morgen war definitiv ein Fall, der vielleicht 1x in 3 Jahren vor kommt.

Meine "Sorge" ist nun, ob es eine Wechselwirkung mit dem Medikament hat, bzw. generell Ramipril und Alkohol sich vertragen? Halt am Wochenende, wenn mal was getrunken wird... seit August 2013 sind einige Feiern gefallen, Wechselwirkungen konnte ich nicht wirklich sehen.

P.S: Heute habe ich frei, natürlich wird vor der Arbeit sowas nicht getan...

Gruß!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Beavis99, 110

Hallo,

Ramipril in Kombi mit Alkohol kann Schwindel verursachen. Blutdrucksenkende Mittel und Alkohol können sich gegenseitig in ihrer Wirkung verstärken.Soweit der Beipackzettel.

Bei "nur" 2,5mg Ramipril pro Tag und wenn Du nicht gleich die halbe Flasche Jägermeister getrunken hast- alles gut :)

Antwort
von Samira015, 90

Hallo, solang du nicht zu viel Alkohol zu dir nimmst kann eigentlich nichts passieren. Selten treten Schwindel bei der Verbindung von Rampril und Alkohol auf, in Ausnahmefällen Ohnmacht. Mach dir da mal keine Sorgen. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten