Frage von mabe1955, 41

58 Jahre , dicker bauch ,warum?

Ich bin 58 Jahre alt und habe ständig an Gewicht zugenommen aber mein bauchh besonders ich wiege 93kg ich bin 179cm gross. Meine Essgewohnheiten , dreimal täglich, ich trinke viel Wasser, ab und zu süsses, kein Sport.Vollzeitjob als Friseurin, daneben 160m2 Hausarbeit und 1000m2 Garten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pferdezahn, 41

Was soll ich da viel schreiben? Schaue dir Mal diesen Link an >Dicker Bauch< - http://josef-stocker.de/bauch.pdf - Ich hoffe, damit ist dir geholfen.

Kommentar von mabe1955 ,

Danke für den link. Das ist ja wirklich interessant, das werde ich mir mal in Ruhe durchlesen.

Kommentar von pferdezahn ,

Ich hoffe, dass Du aus diesem Link etwas gelernt hast, denn er ist ja ziemlich umfangreich. Wie Du sicherlich selbst wissen wirst, hast Du 20 kg Uebergewicht, und diese muessen langsam abgebaut werden. Nicht nur fuer deinen Kreislauf ist dies dann eine Wohltat, sondern auch fuer deine Fuesse, bzw. Kniegelenke, da Du ja den ganzen Tag ueber auf den Fuessen bist. Reduziere ueberwiegend saemtliche Mehlspeisen (Brot, Kuchen, Nudeln) denn dies sind die wahren Dickmacher, und verspeise dafuer mehr frisches Obst und auch Gemuese. Ich will hoffen, dir damit geholfen zu haben. - LG pferdezahn

Antwort
von dinska, 40

Je älter man wird umso eher nimmt man zu bei gleicher Ernährung. Du solltest trotzdem etwas sportliche Betätigung in dein Leben einbauen, viel gehen, Radfahren, Treppensteigen und ein paar gymnastische Übungen. Ich weiß, man denkt, man ist den ganzen Tag auf den Beinen, das reicht. Es reicht aber nicht, man muss die Muskelgruppen regelmäßig trainieren, denn sie verbrennen auch Fett und sogar im Ruhezustand. Also raffe dich auf und mache etwas Hanteltraining oder schaffe dir einen Hometrainer an.

Kommentar von mabe1955 ,

Danke, ichhabe mir schon ein Fahrrad zugelegt.Morgen abend werde ich mich mal bewegen....

Kommentar von pferdezahn ,

Allerdimgs musst Du dich da schon richtig bewegen, denn ein bisschen radfahren oder spazierenfahren und vie Voegel schoen gruessen, nutzt nichts. Fange an mit ca. 3-4 km und steigere dich auf 30 km und mehr, und ordentlich gestrampelt und sich nicht auf dem Fahrrad ausgeruht.

Antwort
von Iiging, 34

Also irgendwoher muss es ja kommen. Von nichts kommt nichts, sagt man ja so und da ist auch etwas dran. Zusätzlich nimmt man im Alter leichter zu als in der Jugend und sollte noch bewusster auf die Ernährung achten. Wenn du weißt, dass du "anfällig" bist, dann erstell dir einen Ernährungsplan und achte darauf, dass die pflanzliche, rohe Kost überwiegt. Damit wirst du dein Gewicht wieder unter Kontrolle bringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten