Frage von asking, 6

4 Woche n nach op - antibotikum?

Hallo

am 03.09.13 wurde ich an den Achseln operiert(schweissdrusenabsaugung). da meine Schwester am nur langsam ab alt wurde vor 2 Wochen ein Abstrich genommen den Befund habe ich euch im Anhang zu gesendet. meine Ärztin meinte es ist ratsam ein Antibiotikum zu nehmen nämlich cipro basics 500mg.

ich war heute bei einer anderen Haut Ärzten und diese sagte das Antibiotikum wäre nicht notwendig es wäre eher eine Vorbeugung zum Beispiel gegen eine Blutvergiftung. das ich im rechten Arm ein kleiner Test gebildet hat kann das Antibiotikum gar nicht mehr richtig verstanden werden dass ein geschlossenes System ist.

kennst sich jemand von euch damit eventuell aus und kann mir sagen ob der Befund eine Rechtfertigung ist Antibiotikum zu nehmen beziehungsweise ist es sinnvoll dieses Antibiotikum zu nehmen.

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/2013092715509yu2ib1pt.png

vielen dank.

p.s. da ich nur einen link einfugeb darf kann ich noch gerne die zweite seite oder Bilder von der wunde jemanden schicken

Antwort
von asking, 3

sorry das wurde mit dem Handy geschrieben und beim nachlesen sah ich noch etliche Fehler:

Hallo

am 03.09.13 wurde ich an den Achseln operiert(schweissdrusenabsaugung). da meine Wunden nur langsam abheilen wurde vor 2 Wochen ein Abstrich genommen den Befund habe ich euch im Anhang zu gesendet. meine Ärztin meinte es ist ratsam ein Antibiotikum zu nehmen nämlich cipro basics 500mg.

ich war heute bei einer anderen Hautärztin und diese sagte, dass Antibiotikum nicht notwendig wäre, es ist vielmehr eine Vorbeugung zum Beispiel gegen eine Blutvergiftung. das ich im rechten Arm ein kleiner Abzess gebildet hat kann das Antibiotikum gar nicht mehr richtig wirken, da es ein geschlossenes System ist.

kennst sich jemand von euch damit eventuell aus und kann mir sagen ob der Befund eine Rechtfertigung ist Antibiotikum zu nehmen beziehungsweise ist es sinnvoll dieses Antibiotikum zu nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community