Frage von tinagerk, 84

4 facher Humerusbruch abends immer Druckgefühl nach op

Vor 5 Wochen habe ich einen Humerusbruch mit 4 fach Trümmerbruch erlitten und starke schmerzen.Ich bin operiert worden und habe eine platte mit 8 nägel einoperiert bekommen. Abends stellt sich ein Druckgefühl im op bereich ein . Bekomme bereits KG und habe einen Schulterstuhl zum üben . Man sagte mir das es dauern würde bis ich den Arm wieder bewegen kann.Am Anfang war alles sehr geschwollen was sich gelegt hat Hat jemand erfahrung mit diesem Bruch?

Antwort
von renabot, 5

Hallo zusammen, ich habe mir im März 2016 die linke Schulter zertrümmert. Dabei habe ich auch meinen Nerv gequetscht. Am Tage waren die Schmerzen dann zu ertragen, aber ich habe wochenlang nachts nicht schlafen können. Beim Neurologen wurde zunächst abgeklärt, daß der Nerv o.k. ist. Trotzdem wurde mir ein Medikament verschrieben, welches den Nerv beruhigt. Nach dieser Einnahme konnte ich nachts wieder schlafen, und mein Körper konnte wieder Kraft sammeln. Nach 6 Wochen konnte ich dann wieder ohne Medikament schlafen.

Antwort
von StephanZehnt, 82

Hallo Tina..,

warum schaust Du nicht einmal in solche Seiten rein ..? http://www.schulterinfo.de/Info/schulterverletzungen/oberarmkopfbruch_humerusfra...

Die erklären das Ganze auch nicht schlecht! Das das Ganze etwas langwieriger wird, weist Du ja inzwischen. Für Dich ist wichtig das es keine Nervschädigung gegeben hat (Speichennerv). Ja und mit Physiotherapie hat man ja bereits begonnen. Dies hat natürlich "Nachwehen"..z.B. Abends

Da es ganz unterschiedliche Frakturen gibt je nach betroffenen Bereich subkapitale Humerus-Fraktur (Bruch unterhalb des Gelenkkopfes) usw. haben diese auch unterschiedliche Auswirkungen bzw. Erfahrungen.

Ich hoffe einmal das Schmerzproblem hat man im Griff ?

VG Stephan

Antwort
von tinagerk, 75

Hallo Stefan. Leider habe ich die schmerzen nicht im griff. im krankenhaus war ich wesentlich schmerzfreier als zu hause. bewege mich zu hause mehr und deshalb habe ich auch mehr schmerzen. nachts werde ich wach ,weil ich falsch gelegen habe und dann beginnen die schmerzen erneut. habe jetzt vom arzt ein schmerzpflaster bekommen welches ich aber noch nicht angewandt habe wegen meines asthmas.zur zeit nehme ich tilidin 50mg 3x täglich habe die schmerzen auch nicht im oberarm sondern im bereich des ellenbogens was aber sehr unangehem istt finger und hand sind stellenweise dick und fühlen sich pelzig an. an den speichernerv habe ich auch bereits gedacht . leider kann ich zur zeit nur klein schreiben ,da ich meinen linken arm nicht einsetzen kann zum schreiben.ich hoffe das das nur vorüber gehend ist mit diesem nerv die seite hatte ich mir vorher auch schon angeschaut lg tina

Antwort
von Irene1955, 68

Ich habe - glücklicherweise - keine Erfahrung mit so einem komplizierten Bruch. Aber du schreibst, dass du dich zuhause mehr bewegst und glaubst, dass daher die vermehrten Schmerzen kommen. Kannst du das nicht abstellen? Wenn du Familie hast, so bitte doch die Familienmitglieder darum, dich mehr zu entlasten und dir beizustehen. Und falls du alleine lebst: glaub mir, die meisten Dinge können noch eine Weile liegen bleiben. Viel wichtiger ist, dass du schneller gesund wirst :-).

Ansonsten scheint das ja - auch laut Aussage deiner Ärzte - eine langwierigere Angelegenheit zu sein. Daher wünsche ich dir viel Kraft, das durchzustehen, und drücke die Daumen, dass du es bald überstanden hast!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten