Frage von Kartal74, 610

3 Wochen nach Mandel-OP , Schmerzen!!!

Hallo , mir wurden am 23.10.14 die Mandeln entfernt. 29.10 hatte ich starke nachblutung und musste Not-Operiert werden , an der Linken Seite ist wahrscheinlich ne Kruste abgefallen laut HNO. Nichts ausser leichte schmerzen beim schlucken und Abends Höllische Hals-Ohrenschmerzen gehabt. 04.11 hat Nasenbluten angefangen ab und zu. Hab seit ungefähr einer Wochen Krasse Stechen im Hals beim Essen!!!! Solchr schmerzen habe ich nichtmals bei der Nachblutung oder so gehabt. Ich kann nur auf der rechten Seite schlafen. Sobald ich mich 5 sekunden nach Links drehe , fangen die gleiche Schmerzen an wie beik Essen , STECHEN!!! HILFE?? IST DAS STECHEN NORMAL? HNO MEINTE BRAUCHE NICHT MEHR ZUR KONTROLLE AM 04.11 ach noch etwaw , Die Weißen Beläge sind immer noch da in der Op Stellen an beiden Seiten... normal?? MFG

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Medicus92, 545

Hallo,

nach einer Tonsillektomie können die Schmerzen zwischen zwei und maximal vier Wochen bestehen. Da es bei Dir zu einer Nachblutung gekommen, wird der eigentliche Heilungsverlauf natürlich verlängert. Die Schmerzen können, wie Du schon erwähnt hast, in die Ohren, die Zunge und auch die Zahnreihen ausstrahlen. Die weißlichen Beläge sind normal nach so einer Operation.

Wenn Du immer noch sehr starke Schmerzen hast, solltest Du nochmals zu Deinem HNO-Arzt gehen. Dieser kann Dir dann stärkere Schmerzmittel verordnen.

Hier ist noch ein Merkblatt der Charité mit hilfreichen Informationen für Dich!

http://hno-cbf.charite.de/fileadmin/user_upload/microsites/m_cc16/hno-cbf/Dokume...

Liebe Grüße und gute Besserung

Medicus92

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten