Frage von atreju, 24

3 Schalen Müsli mit Milch-dennoch unterzuckert?

Meine 16 jährige Nichte ist gestern in der Schule ohnmächtig geworden. Die Ohnmacht dauert rund 10 Minuten. Später im Krankenhaus sagte der Arzt, sie sei stark unterzuckert gewesen. Nach ihren Angaben habe sie aber zum Frühstück 3-4 Schalen Müsli mit Milch gegessen. Wie kann denn dennoch eine Unterzuckerung auftreten? Ist da auch Diabetes möglich?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von niaweger, 24

Unterzuckerungen sind NIEMALS Hinweise auf einen unerkannten Diabetes - denn ein Diabetiker kann nur dann unterzuckern, wenn der Diabetes bereits behandelt wird.

Es wäre möglich, dass deine Nichte eine Stoffwechselstörung hat, die sich "Hyperinsulinismus" nennt und sehr unterschiedliche Ursachen (und daher genauso unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten) hat - aber wenn deine Nichte aufgrund ihrer Ohnmacht in einem Krankenhaus war, dann haben die dort sicher die entsprechenden Untersuchungen schon gemacht bzw. im Arztbrief an den Hausarzt entsprechende Hinweise und Empfehlungen eingetragen.

Antwort
von Mahut, 18

Es kann sein das deine Nichte Diabetes Typ 1 hat, aber das werden sie im Krankenhaus bestimmt feststellen.

Kommentar von niaweger ,

Ein unerkannter Diabetes führt NIEMALS zu Unterzuckerungen - ein Diabetiker unterzuckert nur, wenn der Diabetes bereits behandelt wird!

Antwort
von walesca, 19

Hallo atreju!

Deine Nichte sollte unbedingt mal auf Diabetes untersucht werden. Wenn sie das wirklich hat, dann reichen in solchen Situationen Müsli und Milch nicht aus, um den Zuckerhaushalt wieder zu regulieren. Dann braucht sie als "Notration" für solche Fälle schon lieber Traubenzucker!! Im Krankenhaus haben sie aber doch sicher auch einen zu niedrigen Blutdruck als Ursache ausgeschlossen. Das kann in dem Alter ebenfalls zu gelegentlicher Ohnmacht führen.

Alles Gute wünscht walesca

Kommentar von niaweger ,

Ein unerkannter Diabetes führt NIEMALS zu Unterzuckerungen - ein Diabetiker unterzuckert nur, wenn der Diabetes bereits behandelt wird!

Kommentar von walesca ,

Danke für diese Info, da habe ich doch glatt wieder etwas dazugelernt! LG

Antwort
von krimimimmi, 17

Hallo,

hat sie gezuckertes Müsli gegessen? Wenn sie drei Schalen gezuckertes Crunchy-Müsli / Schoko-Müsli o.ä. gegessen hat, dann kann es zu einer Blutzuckerspitze geführt haben und danach zu einem sehr raschen Abfall.

Liebe Grüße!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community