Frage von flockagood, 2.997

Woher kommen seit 2 Jahren geschwollene Lymphknoten (Hals, Nacken, Leiste) ohne Krankheitsgrund?

Hallo,

Zu meiner Person: Männlich, 16, Teils Sportlich

Wie in dem Texthalter angegeben, habe ich seit 2 Jahren 2 geschwollene Lymphknoten am Nacken/Hals. Vor 3 Wochen habe ich 2 Lymphknoten an den beiden Leisten entdeckt und vor 2 Tagen nun auch 2 Lymphknoten innerhalb des Unterkiefers und 2 nahestehende Richtung Kehlkopf. Diese können auch schon länger da gewesen sein, doch dies habe ich möglicherweise nicht bemerkt.

Vor 2 Wochen war ich deswegen beim Doktor (hab nur die Lymphknoten an den Leisten und am Nacken erwähnt). Der tastete diese ab und meinte das diese Form nicht unüblich für Geschwollene Lymphknoten wäre (verschieblich, tastbar, weich und schmerzlos). Er machte auch noch eine Blutabnahme und schickte dies ins Labor. => alle Werte normal.

Sollte ich mir sorgen machen oder nicht? Er meinte auch noch, falls es mehrere werden oder falls sie dicker werden, sollte ich nochmal kommen.

Ich mache mich die ganze Zeit verrückt aufgrund diesen Horrorgeschichten im Google. Jede Zeile "Krebsangst" "krebs" Symptome für Krebs-geschwollene Lymphknoten" kann mir irgendeiner helfen? Wäre sehr dankbar. (im Bild seht ihr noch wo sich die Kopf- Lymphe befinden, rot-markierte)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo flockagood,

Schau mal bitte hier:
Psyche Schwellung

Antwort
von flockagood, 2.580

Noch zur Info, ich hatte im August 2013 eine Mittelohrentzündung durch diese ich chronischen Tinnitus bekam.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community