Frage von Einhorn999, 85

1800 Euro für zwei Implantate in einer Sitzung, ist dieser Preis angemessen?

Hallo zusammen,

bekomme demnächst 2 Implantate in einer Sitzung. Es war mein Wunsch, um Kosten zu sparen, trotzdem muss ich dafür 1800 bezahlen. Ist dieser Preis angemmesen? Kann ich den Preis etwas runter handeln? Danke euch!

Antwort
von Winherby, 59

Tja, ob dieser Preis angemessen ist, das kann man so gefragt, erst hinterher sagen, und zwar sehr lange hinterher. Denn wenn die Implantate 30 Jahre lang halten, dann ist der Preis angemessener, als für Implantate, die jetzt zwar nur 1000 € kostet, aber nach 10 Jahren bereits wieder raus müssen.

Und ob dieser Preis vergleichbar ist, mit der Leistung anderer Zahnärzte, weiss man auch nicht. Denn ein Vergleich ist ja logischerweise nur dann sinnvoll, wenn die exakt gleiche Leistung angeboten und verglichen wird. Wer will das aber beurteilen können?

Also nutzt Dich der Vergleich auf einem Vergleichsportal mMn auch nichts, das funktioniert nur bei Waschmaschinen oder Fernsehern, oder......

Im Prinzip ist dieser Preis nur dann angemessen, wenn DU bereit bist dieses Geld auszugeben.

Wenn Du viel Geld sparen willst (ca.1000 €), aber eine Top-Zahnarztleistung bekommen möchtest, und gleichzeitig einen schönen Urlaub machen möchtest, gleichzeitig etwas für Deine Gelenke und WS machen möchtest,  dann fahr nach Heviz in Ungarn. Dort haben die Zahnärzte alle westlichen Standard, die haben nahezu alle im Westen studiert, z.T. arbeiten auch deutsche und österreichische Zahnärzte in Ungarn, die dann aber auch zum Ungarn-Tarif. Da kannste soviel  € sparen, dass der gleichzeitige Urlaub dort quasi umsonst ist.

Ich fahre zweimal jährlich nach Heviz, dort gibt es reichlich Zahnärzte und -Kliniken, auch eine "deutsche" Spezialpraxis die sich nur auf Implantate spezialisiert hat.

Allerdings, ich gehe dort nicht zum ZA, sondern in dem phantastischen Thermalsee baden, - für meine Gelenke. Seh dort an "jeder Ecke" die ZA-Praxen, die sind immer gut besucht. Habe mich schon öfters mit anderen Badegästen darüber unterhalten, viele verbinden den Badeurlaub mit dem ZA-Besuch,  habe bisher keine einzige negative Erfahrung gehört.

Bei Interesse:

http://www.badheviz.de/bad-heviz/Zahnmedizinische-Leistungen/Zahnimplantate.html

der Link reicht mal für den Anfang, es gibt aber noch einige andere Web-Links zum Thema.

Kommentar von StephanZehnt ,

Nun wenn man bisher nur Gutes gehört hat heisst das dann automatisch es ist nie etwas schief gegangen?

http://www.stern.de/gesundheit/zaehne/grundlagen/zahnersatz-aus-dem-ausland-bill...

Ich fürchte es bleibt Dir als Patient nur genau hinzusehen. Nachzufragen was benutzen die bei den Implantaten für Systeme udgl..

Was passiert im Ausland wenn zu wenig Kieferknochen vorhanden ist udgl.. Da muss man zuerst den Knochen aufbauen. Es funktioniert also nicht immer mal schnell im Urlaub.

Allerdings ist Deutschland auch nicht das Land wo es nur Qualität gibt meinem ehemaligen Zahnarzt ist halt auhc etwas passiert ja und dann wurde aus der normalen Brücke eine riesen Brücke von 60 mm und zwei weitere Zähne wurden abgeschliffen. Die Brücke hat natürlich nicht gehalten nach ca. 5 J. ist ein Trägerzahn weggebrochen. Nun habe ich eine riesen Lücke.

Wenn man nun die Preise vergleicht bezahlt man die Reparaturen nach solchen Dingen dann nicht noch mit dem 3,5 fachen. 

Natürlich kann man dann sich an ein Portal wenden wo Ärzte bewertet werden. Wenn man gute Bewertungen schreibt z.B. bei J. da interessiert es Niemand ob dies eine Gemeinschaftpraxis ist.

Wenn man eine schlechte Bewertung schreibt wird es auf einmal schwierig da bei der Gemeinschaftpraxis nur die Ärztin X  im Portal gemeldet ist und nicht die Zahnärztin Y die in der gleichen Praxis arbeitet wird die schlechte Bewertung abgelehnt.

Die Hoffnung das die Zahnärzte im Ausland anders sind und es da nur Spitzenqualität gibt bleibt eine Hoffnung.

Das heisst ich weis nicht ob der Zahnarzt in Heviz z.B. so ehrlich ist und  sagt unsere Löhne sind niedriger ich bekomme den Zahnersatz aus China usw. also kann man nur versuchen da etwas zu vergleichen eben wie beim Kauf einer Waschmaschine was zum Schluss raus kommt kennt man dann nur vom hören-sagen...(von den Badegästen...).

Kommentar von Winherby ,

@stephan: Du kannst ganz sicher sein, wenn die ZÄ in Ungarn keine Top-Leistung abliefern würden, dann wären die Praxen nicht sooo voll und es gäbe sicher auch viele Praxen weniger. Aber klar, auch dort wird es ein paar schwarze Schafe geben.

Wenn nicht genügend Knochen am Kiefer ist, dann lässt man es aus Zeitmangel eben bleiben.

Wenn dort nach knapp 4 Tagen eine Brücke, Krone oder ähnliches fertig ist, dann kommt das Material ganz sicher nicht aus China, soooo schnell sind selbst die Schlitzaugen nicht, selbst wenn per 3D-Aufnahme via Internet bestellt-, und mit Flieger geliefert wird.

Ein Bekannter von uns hat sich dort vor über 20 Jahren seine komplette Prothetik für o.und u. anfertigen lassen und selbst bezahlt. Der Gesamtpreis war niedriger als hier nur der Eigenanteil. Die Quali war soo toll, er hat nie Probleme gehabt, und er hat die Zähne mit ins Grab genommen.

Soweit ich weiss, gibt es auch immer mehr KK die den Ungarischen ZA akzeptieren und die Kassenleistung an die in Vorkasse getretenen Versicherten rückerstatten. Einfach mal bei seiner eigenen KK nachfragen.

Man kann dann den Kostenvoranschlag und Behandlungsplan des ZA nach Ungarn faxen/mailen bevor man ihn bei der KK einreicht, und die ZÄ teilen die Kosten und die Beh.-Dauer mit, alles ganz easy. Dann kann man sich entscheiden und einen Termin dort vereinbaren oder man lässt es und geht zu einem hiesigen ZA.

Und sei sicher, hunderttausende Schweizer, Östreicher und Deutsche können nicht irren sonst gäbe es diesen ZA-Tourismus in diesem Ausmaß ganz sicher nicht. Die ZÄ können ihren guten Ruf nicht auf´s Spiel setzen, sonst käme bald keiner mehr angereist.  Und wenn hier jemand sparen will, - grad so wie jetzt hier der Fragesteller, dann ist dies eine hervorragende Gelegenheit. Und nochmal: Ich spreche von U n g a r n, einem EU-Land, ist garnicht weit, liegt direkt neben Österreich,  und nicht in Afrika neben Okowagaduku.

Antwort
von StephanZehnt, 55

Hallo Einhorn,

es gibt so Portale wie diese  Zahnarzt-Preisvergleich.de, Medikompass.de und 2te-zahnarztmeinung.de
Da stellst Du ein was Du machen lassen willst und dann bekommst Du Angebote.

Wenn Du dann doch lieber bei Deinem Zahnarzt bleiben willst sprich mit ihm da Du ein günstigeres Angebot bekommen könntest  Ich schätze da geht schon einiges.
Man sollte allerdings schon genau hinsehen. In dem Fall kann man allerdings schon lesen Zahnersatz aus China.

Dein örtliches Zahnarzt ist nicht immer so ehrlich und sagt wir bekommen den Zahnersatz aus China.

Ich war kürzlich bei einer Zahnärztin (Breisgau) eine Wurzelbehandlung wenn sie dei Krankenkasse bezahlt 170 €  Zuzahlung und wenn sie die Krankenkasse nicht bezahlt  800 €

Also mache Dich einmal schlau bei so einem Portal.

Gruss Stephan

Antwort
von michawacht, 29

Hallo Einhorn,

bin aus dem Dental Bereich (NRW) und kann mich den
Vorrednern  nur anschließen.

1. sollte im Ausland was passieren oder korrekturen gemacht
werden müssen, ist der Vorteil hin

2. ist auch Vertrauenssache Patient – Arzt

3. Es gibt so viele Implantatsysteme , wahrscheinlich genauso
viele wie Automarken , davon gibt es einige
unbekannte und langjährig auf dem Markt befindliche sehr große Preisunterschiede

4. und der Zahnersatz kommt evtl auch noch hinzu und dann
geht es wieder um die Matrerialfrage

Wenn noch weitere Fragen hast  versuch sie genau zu beschreiben oder
kontakten.

Antwort
von brido, 22

 Eine oder zwei Sitzungen sind egal, der Preis ist normal. 

Antwort
von Katzina, 36
Wie Stephan schon riet, vorher verschiedene Meinungen und Infos einholen: http://www.zahnimplantate-arztsuche.de/zahnimplantate-kosten/Stephan schon riet, vorher verschiedene Meinungen und Infos einholen:


Kommentar von Winherby ,

Bist Du sicher, dass verschiedene Meinungen  für eine Entscheidungsfindung hilfreich sind???

Ich denke das Gegenteil: Wenn verschiedene Leute einer Meinung sind, dann finde ich das wesentlich hilfreicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten