Frage von sterne, 181

Tochter 16 Jahre kann innerhalb von drei Monaten eine erneute Gürtelrose ausbrechen

Meine Tochter 16 Jahre hatte vor drei Monaten auf der linken Brustseite eine Gürtelrose. Jetzt hat sie die gleichen starken Schmerzen beginnend mit Kopf- und Nackenschmerzen und brennende stechende Nervenschmerzen auf der rechten Brustseite. Vor drei Monaten wurde mit Zostex und Schmerzmitteln behandelt. Kann denn jetzt schon wieder eine Gürtelrose ausbrechen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Nelly1433, 181

Menschen mit intaktem Immunsystem erkranken – wenn überhaupt – in der Regel nur einmal in ihrem Leben an der Gürtelrose. Wahrscheinlich führt die Krankheit zu einer Stärkung der zellvermittelten Immunität. Die Mediziner sprechen von einer „Boosterung“. Sie schützt vor einer erneuten Gürtelrose.

Es gibt tatsächlich eine Impfung, allerdings wäre Ihre Tochter zu jung dafür.

Impfung mit Lebendvirenb
Aufgrund dieser Beobachtungen entwickelten Mediziner einen Impfstoff gegen die Gürtelrose: Die Impfung mit hochdosierten, abgeschwächten (attenuierten) Lebendviren soll die Immunität verstärken und so vor einer Erkrankung schützen. Dosisfindungsstudien zeigten, dass eine 14-fach höhere Virendosis als bei der Windpocken-Impfung nötig ist, um eine effektive Immunantwort zu bewirken und damit die Reaktivierung des Virus zu verhindern.

Der Impfstoff kann das Risiko für eine Gürtelrose um die Hälfte senken und außerdem die Schwere der Krankheit mindern, falls sie doch ausbrechen sollte. Das Risiko für eine postzosterische Neuralgie sinkt ebenfalls um mehr als die Hälfte. Derzeit ist der Impfstoff jedoch nur für Menschen ab 60 Jahren zugelassen. In Deutschland wird die Impfung zurzeit nicht empfohlen. http://www.vitanet.de/krankheiten-symptome/guertelrose/vorbeugen

Man sollte versuchen, evtl. Ursachen, sofern möglich, zu vermeiden:
'Insbesondere bei einer vorübergehenden oder krankheitsbedingten Abwehrschwäche sowie bei höherem Lebensalter, was ebenfalls zu einer Abnahme der Abwehrfunktionen des Immunsystems führt, kann das Virus wieder aktiv werden. Auch Traumata, Stress, UV-Strahlung und die Abwehr schwächende Medikamente können das Auftreten eines Herpes zoster begünstigen. Gelegentlich tritt Herpes zoster auch spontan bei jungen, gesunden Menschen auf' (Apotheken-Umschau)

Deshalb unbedingt dringend zum Arzt.

Kommentar von sterne ,

Vielen Dank für die Antwort. War heute beim Arzt. Dieser war doch sehr verwundert, dass schon wieder eine Gürtelrose im Anmarsch sein könnte. Er will jetzt erst mal noch einen Tag abwarten und wenn die Nervenschmerzen dann immer noch so schlimm sind will er ein Medikament verordnen. Er ist noch verunsichert, da noch kein Bläschenauschlag zu sehen ist. Doch die Schmerzen sind die gleichen wie vor drei Monaten wie bei der ersten Gürtelrose.

Antwort
von Piranja, 160

Es kommt zwar nicht sehr häufig vor, aber es ist jedenfalls nicht auszuschließen. Gürtelrose wird durch den selber Erreger ausgelöst wie die Windpocken, es ist ein Virus. Und den hat sie jetzt auch im Blut, seit sie die erste Infektion überstanden hat. Leider kann der Erreger auch ein weiteres Mal aktiv werden. Aber wir wollen jetzt wirklich mal nur das Beste für deine Tochter hoffen. Alles Gute.

Antwort
von gerdavh, 157

Hallo, ja - das ist möglich. Gürtelrose ist eine Herpesinfektion und die kann leider jederzeit wieder ausbrechen. Wer einmal eine Herpesinfektion hatte, hat die Erreger sein ganzes Leben im Körper. Sowie das Immunsystem etwas geschwächt ist, und sei es nur, dass man eine Erkältung hat, kann diese Erkrankung erneut auftreten. lg Gerda

Kommentar von sterne ,

Vielen Dank für die Antwort. Das wäre ja schrecklich. Werde gleich heute morgen mit meiner Tochter zum Arzt gehen und nachsehen lassen. Sie hatte schreckliche Schmerzen, selbst Ibu 600 helfen ihr nicht. LG Susanne

Kommentar von sterne ,

Gibt es keine Mittel die man vorbeugend einnehmen kann?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten