Frage von sanaki, 248

sehr starke Nierenschmerzen mit Ruhe und Bewegungsschmerzen

Hallo, ich schreib wegen Schmerzen im Nierenberreich. Die Schmerzen hatte ich letzte Woche schon mal, bis sie nach 3 Tagen wieder verschwanden, gestern ging es aber wieder los. Die Schmerzen sind so stark, das ein bisschen zu viel Bewegung in eine Falsche Richtung sofort ein höllisches Stechen auslöst. Der Schmerz ist wenn er auftritt unerträglich. Deswegen hab ich danach gegoogelt und die Symptome passen zur Nierenkolik, das starke stechen und auch das neue autreten dieser Symptome. Ich muss noch erwähnen, ich nehme seit über einem halben Jahr Tramadol(Opiod) wegen starker postoperativer Hüftschmerzen und ich soll deshalb noch mal operiert werden, aber jetzt noch die Nierenschmerzen? Was würdet ihr tun, oder soll ich vielleicht warten, bis die Schmerzen wieder verflogen sind und mich solange wenig bewegen und die Nieren wärmen? Die Schmerzen sind die schlimmsten, die ich bis heute kenne. Was mach ich denn da?

Antwort
von Dawain, 248

Meiner Meinung nach könnten die Nierenschmerzn auch eine Nebenwirkung auf das bereits seit 6 Monaten eingenommene Mittel sein. Du solltest zum Arzt gehen und ihm sagen, dass du unter Nierenschmerzen leidest. Er sollte erst mal den Urin untersuchen, um eine eventuelle Blasenentzündung auszuschließen, und danach noch ein Blutbild machen. Es könnte sich auch um etwas bakterielles handeln. Aber am meisten glaube ich an die Nebenwirkungen. Gute Besserung für dich.

Antwort
von Mahut, 195

Du solltest schnellstens zum Arzt gehen, denn wenn es eine Kolik sein sollte, kann es so schlimm werden, das du zum Notfall wirst.

Kommentar von walesca ,

Das kann ich nur unterstützen!! So eine Nierenkolik ist wirklich das Schlimmste und gehört als Notfall ins nächste Krankenhaus!!! Ggf. auch die 112 wählen!! LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten