Untersuchung - neue und gute Antworten

  • 2
    Bronchitis+Untersuchung
    Antwort von gerdavh Fragant

    Hallo, er wird nochmals die Lymphknoten abtasten, wahrscheinlich auch in der Leistengegend. Eventuell wird er Blut abnehmen und er wird Dich auf alle Fälle abhören. Sollte er etwas Verdächtiges hören, bekommst Du eine Überweisung zum Röntgen der Lunge. Deine Symptome solltest Du ihm unaufgefordert mitteilen. lg Gerda

    Kommentar von Bambi1988 Bambi1988

    Er hat mich nicht nochmal untersucht. Ich hab eine virusinfektion ist das Bronchitis. Ich bin die komplette Woche krank geschrieben. Ist Bronchitis eine virusinfektion?

  • 1
    Was ist eine Sammel-Urin-Probe?
    Antwort von AllesGute Fragant

    Hallo, nein, dass ist nicht der Urin von mehreren Patienten. Das ist dein Urin, den du über mehrere Tage sammeln musst. So kann der Nephrologe sehen, ob du genug Urin ausscheidest.

  • 7
    Was ist eine Sammel-Urin-Probe?
    Antwort von Lexi77 Fragant

    Hallo! Nicht der Urin von mehreren Patienten wird gesammelt, sondern der Urin von einem Patienten über einen Zeitraum von meist 24 Stunden.

    Ich musste das im Krankenhaus auch mal machen. Ich bekam dazu einen dunkelbraunen (lichtgeschützten) Sammelbehälter, in dem ich über 24 Std. sämtlichen Urin sammeln musste. Dieser über 24 Stunden gesammelte Urin wurde dann hinterher auf spezielle mögliche Krankheitszeichen überprüft und untersucht.

    Viele Grüße, Lexi

  • 6
    Was ist eine Sammel-Urin-Probe?
    Antwort von rulamann Fragant

    Das ist es!

    Als Sammelurin bezeichnet man die über einen bestimmten Zeitraum gesammelte Urinmenge, im eigentlichen Sinne den 24-Stunden-Sammelurin zur Durchführung einer quantitativen Laboranalyse. Unter Umständen werden ärztlicherseits zuvor bestimmte Medikamente abgesetzt. Ebenso kann es sein, dass bereits einige Zeit vorher und während des Sammelns das Untersuchungsergebnis beeinflussende Lebensmittel vorübergehend vom Speiseplan ganz zu streichen sind.

    Der Sammelurin bzw. davon entnommene Proben sind lichtgeschützt und kühl (zum Beispiel im Kühlschrank) aufzubewahren.

    Zur korrekten Sammlung von Urin über den Zeitraum X geht man wie folgt vor:

    • Zeitpunkt 0: Entleerung der Harnblase, am besten morgens nach dem Aufstehen. Dieser Urin wird verworfen und kommt nicht in die Sammelflasche.
    • Zeitraum X: Der gesamte anfallende Urin der bestimmten Sammelperiode wird gesammelt.
    • Zeitpunkt 0+X: Ende der Sammelperiode nach X Stunden. Die Harnblase muss nochmals vollständig entleert werden. Dieser Urin wird noch mit gesammelt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sammelurin

  • 0
    Kann man eine Fettleber wieder rückgängig machen?
    Antwort von TA2014 TA2014

    @Annegret46

    Ja, kann man...., auch Du. Innerhalb von 4 bis 8 Wochen. Gesund und natürlich.

    Hier: http://www.gesundheitsfrage.net/frage/wie-lange-dauert-es-eine-fettleber-wieder-...

    Gute Besserung

  • 0
    Nierenuntersuchung
    Antwort von Aischer Aischer

    Wenn du nüchtern sein musst, wird das schon im Vorfeld gesagt. Da nichts gesagt wurde, ist es auch nicht nötig. Die Nieren können auf einige verschiedene Weisen untersucht werden. Einmal mit Kontrastmittel und bildgebendem Verfahren, einmal durch Urinuntersuchungen und so weiter. Das wird der Arzt im Einzelnen mit dir besprechen. Aber "Verdacht auf..." heisst ja noch nicht, dass es auch so ist. Alles gute.

  • 11
    Kann man eine Fettleber wieder rückgängig machen?
    Antwort von evistie Fragant

    Eine Fettleber (Steatosis hepatis) liegt vor, wenn mindestens 50 Prozent der Leberzellen von der Verfettung betroffen sind. Die Fettleber an sich ist keine Krankheit, sondern eine Begleiterscheinung anderer Grunderkrankungen wie Alkoholkrankheit oder Diabetes mellitus.

    Wenn die Ursache für die Erkrankung rechtzeitig beseitigt wird, bildet sich die Fettleber ziemlich rasch und vollständig zurück, denn die Leber verfügt über eine erstaunliche Regenerationsfähigkeit. Die wichtigsten Maßnahmen zur Behandlung einer Fettleber sind strikter Alkoholverzicht, Gewichtsreduktion und/oder die Umstellung auf eine mineralstoff- und ballaststoffreiche Ernährung.

    Dies und mehr hier: http://www.jameda.de/krankheiten-lexikon/fettleber/

  • 4
    Nierenuntersuchung
    Antwort von bobbys Fragant

    Hallo,

    zu den bereits vorhandenen Befunde wird noch mal eine Nierendiagnostik gemacht. Dazu gehören Blut und Urin Untersuchungen, Ultraschall, CT, Röntgenkontrastmitteluntersuchung dies wird aber mit Sicherheit alles nach und nach gemacht je nach Befund. Eine Begleitperson ist notwendig. Es wird alles besprochen und auch erklärt.

    LG bobbys

  • 0
    Nierenuntersuchung
    Antwort von Bambi1988 Bambi1988

    Hallo Vollerfragen,

    schau mal im Internet unter dialyse-medilev.de da steht alles drin was du wissen musst. Übrigens dableiben musst du nicht ist ja nur eine Praxis.

    LG Bambi