Untersuchung - neue und gute Antworten

  • 0
    Suche Rat welcher Arzt bzw. Untersuchung noch sinnvoll wer hat ähnliche Symptome?
    Antwort von Dinosaurier Fragant

    Wie sieht es mit den Entzündungswerten aus. Blutsenkung? CRP? Falls du noch nicht bei einem Rheumadoc warst, solltest du auch mal eine Untersuchung auf Rheumafaktoren, antinukleäre Antikörper usw. machen lassen. Auch die Augen sind ja bei den rheumatischen Erkrankungen häufig invoviert und so manch inneres Organ kann auch mal entzündet sein. Kommt oft schubweise, zwischendurch ist auch mal Ruhe.

  • 2
    Suche Rat welcher Arzt bzw. Untersuchung noch sinnvoll wer hat ähnliche Symptome?
    Antwort von Medicus92 Medicus92

    Hallo,

    es scheint sich tatsächlich um eine psychische Symptomatik zu handeln, da ja wirklich gründlich nach somatischen Ursachen gefahndet wurde und nichts entdeckt werden konnte.

    Ich rate zu einem Besuch bei einem Facharzt für psychosomatische Medizin. Diese Ärzte sind, wie der Name schon verrät, sind auf psychische Krankheitsbilder spezialisiert.

    Wenn du jedoch nicht an eine psychosomatische Ursache glaubst kannst du dich ja noch mal in einer Universitätsklinik vorstellen. Vielleicht haben die ja eine Idee woher dieses komplexe Beschwerdebild kommen könnte.

    http://www.netdoktor.de/krankheiten/somatoforme-stoerung/

    Liebe Grüße und gute Besserung

  • 2
    Suche Rat welcher Arzt bzw. Untersuchung noch sinnvoll wer hat ähnliche Symptome?
    Antwort von StephanZehnt Fragant

    Hallo rbeier,

    Du warst bei vielen Ärzten u.a. auch beim Augenarzt! Nun kennen wir Deine Brillenstärke nicht und wissen auch nicht ob diese noch einmal überprüft worden ist! In der Regel wird das Schielen und Hornhautverkrümmungen durch die Brille ausgeglichen.

    Die Werte sollten aber regelmäßig überprüft werden. Nun weis ich nicht wie oft Du am PC sitzt. 1. Die Bedeutung der Blinzelfrequenz und des trockenen Auges:(Link) http://www.auge-online.de/Beschwerden/Bildschirmarbeit/bildschirmarbeit.html

    Das heißt man bekommt z.T. trockene Augen (Zitat - heftiges Brennen in den Augen, dauer Müdigkeit ) Ein weiteres Problem am PC ist die Auflage der Handballen Tastatur / Maus. Man braucht möglichst für beide eine Auflage für die Hände. Also vor der Tastatur eine Art Gelauflage genau so für die Maus wo dann eine Art Wulst aus Gel auf dem Mauspad ist wo der Handballen aufliegt.

    Nun weis ich nicht ob es bei Dir solche Zusammenhänge gibt? . Evtl. könnte es aber einen Teil Deiner Probleme erklären.

    VG Stephan

    Kommentar von StephanZehnt StephanZehnt Fragant

    Wenn Du das hier durchliest wird Dir einiges bekannt vorkommen? wird sie schnell müde und bekommt hämmernde Kopfschmerzen./ Verdacht: Migräne....

    http://www.4eye.de/monitor-augen-belastung.htm

  • 2
    Suche Rat welcher Arzt bzw. Untersuchung noch sinnvoll wer hat ähnliche Symptome?
    Antwort von pferdezahn Fragant

    Wenn deine Aerzte ratlos sind und dir nicht helfen koennen, dann wuerde ich es mal selbst versuchen, indem ich die Ernaehrung aendern wuerde. Viele deiner genannten Symptome koennten Ernaehrungsfehler sein, und durch eine einseitige und ungesesunde Ernaehrungsweise entstanden sein. Das Problem resultiert daraus, dass die meisten Menschen Nahrung bevorzugen, die ihnen gut schmeckt und besonders werbewirksam angeboten wird, obwohl sie minderwertig im Hinblick auf die wichtigsten und notwendigsten Wirkstoffe ist. Die wichtigsten Naehrstoffe sind Enzyme, wie sie in rohen Pflanzen und auch im menschlichen Koerper vorhanden sind. Enzyme sowie Vitamine und Mineralstoffe sind empfindlich gegen hohe Temperaturen. Infollgedessen verliert Nahrung, die hoheTemperaturen ausgesetzt wurde, ihren Naehrwert. Solche Nahrung kann zwar das Leben im menschlichen Koerper erhalten, aber dies geschieht auf Kosten eines zunehmenden Abbaus der Gesundheit und Vitalitaet. Deshalb solltest Du dich auch mal vermehrt von Rohkost ernaehren, wie frisches Gemuese und auch Obst. Diese sollte wenigsten die Haelfte deiner Nahrung sein, besser sogar darueber. Versuche es wenigstens mal, und Du wirst erkennen, dass Du dich besser und enrgiereicher fuehlst.

  • 11
    Suche Rat welcher Arzt bzw. Untersuchung noch sinnvoll wer hat ähnliche Symptome?
    Antwort von evistie Fragant
    Nun soll ich zum Psychologen. Das werde ich auch wahrnehmen, jedoch kann ich nicht wirklich daran glauben, das alles nur ein Psychologischen Problem sein soll. Ferner stellt sich mir die Frage, was wenn die Psychotherapie nicht die erhoffte Besserung bringt?

    Es ist manchmal unglaublich, was die Psyche für reale, körperliche Beschwerden auslösen kann. Du fühlst Dich krank und bist krank, trotzdem lässt sich organisch nichts feststellen. Insofern solltest Du offener sein für die Empfehlung, zum Psychologen zu gehen. "Ich kann nicht wirklich dran glauben" und "was ist, wenn die Psychotherapie auch nix bringt?" - damit konditionierst Du Dich von Anfang an negativ, und dann wird es erfahrungsgemäß wirklich kein Erfolg.

    Du suchst hier Menschen, die ähnliche Beschwerden haben. Vielleicht meldet sich ja auch jemand. Aber jeder Mensch ist ein Individuum - die Ursachen können bei einem Leidensgenossen ganz andere sein, und das hilft Dir dann auch nicht weiter.

    Du wurdest, das kann ich Dir bestätigen, bereits umfassend und gründlich untersucht, ohne dass sich eine organische Ursache hätte finden lassen. Das spricht sehr dafür, dass "etwas Psychisches" vorliegt. Gib Dir selbst die Chance, das herauszufinden.

    Eine Untersuchung vermisse ich in Deiner Aufzählung - wurdest Du schon mal auf Schlafapnoen untersucht? Schau mal, ob Du Dich hier wiederfindest:

    http://www.schlaf.de/schlaf_gestoert/2_20_30_1_merkmale_schlafapnoe.php

    Ich wünsche Dir gute und vor allem baldige Besserung!

  • 1
    Nasenbluten - ist man krank, wenn man öfter mal Nasenbluten hat?
    Antwort von mannifred mannifred

    meistens hat Nasenbluten ganz einfache Ursachen. Wenn du Angst hast, lass das bei einem Arzt checken. Meistens sind aber nur die Äderchen in der Nase ein bißchen kaputt

  • 4
    Was geht beim Blut spenden vor sich?
    Antwort von walesca Fragant

    Hallo Orlandoh!

    Nachdem Deine Personalien registriert wurden (bitte Ausweis mitnehmen), bekommst Du einen Fragebogen, in dem nach Vorerkrankungen und Medikamenten gefragt wird. Dann geht es zum Arzt, der sich das alles genau ansieht, den Blutdruck misst und dann entscheidet, ob Du für eine Blutspende infrage kommst. Danach wird der HB-Wert (rote Blutkörperchen) gemessen. Sollten diese zu niedrig sein, ist das auch noch mal ein Ausschlusskriterium. Keiner will ja, dass Du dabei "umkippst"!! Danach legst Du dich auf die Liege, wirst zur Kontrolle noch einmal nach dem Geburtsdatum gefragt. Danach erfolgt dann in der Armbeuge die Blutabnahme. Zum Schluss musst Du noch ca. 10 Minuten unter Kontrolle bleiben, ehe Du zum Imbiss gehen kannst. Dort gibt es dann etwas zu Essen und zu Trinken. Meistens kann man sich dann auch noch eine Tafel Schokolade mitnehmen. Dein Blut wird im Labor auf verschiedene Krankheiten (Hepatitis, HIV, Eisenmangel etc.) untersucht. Sollte dabei etwas auffällig sein, bekommst Du und auch Dein Hausarzt Bescheid, um es weiter zu kontrollieren.

    Alles Gute wünscht walesca

  • 3
    Was geht beim Blut spenden vor sich?
    Antwort von Friedelgunde Fragant

    Hier steht einiges darüber: http://www.blutspendedienst-muenchen.de/aktiv.html

    Z.B. sollst du gar nicht nüchtern (im Sinne von: nichts gegessen) sein. Alles andere erklärt man dir vor Ort. Und die nötigen Untersuchungen werden auch dort durchgeführt.

  • 5
    Was geht beim Blut spenden vor sich?
    Antwort von DocAnna DocAnna

    Hallo Orlando,

    Nein - generell solltest Du schon wissen, ob dein Gesundheitszustand bedenklich ist oder nicht. Ein gesunder Mensch kann ohne weiteres Blutspenden.

    VORSICHT! Mit "nüchtern" ist hier nicht der Alkoholkonsum gemeint, sondern die Füllung des Magens!

    Bitte sorgt vor der Spende dafür, dass Du ausreichend gegessen und getrunken hast. Fetthaltige Speisen solltest Du jedoch vermeiden.

    Alkoholkonsum vor der Spende ist verboten! Gleiches gilt auch für Restalkohol vom Vortag. Blutalkoholwert sollte 0,00% entsprechen.

  • 4
    Was geht beim Blut spenden vor sich?
    Antwort von rulamann Fragant

    Du brauchst dich vorbereiten, du musst nicht nüchtern sein und du brauchst dich auch nicht vorher untersuchen zu lassen denn wenn du zum ersten Blut spendest wird alles Vorort gemacht und dein Blut wird dann in ein Labor geschickt,um zu untersuchen ob dein Blut gesund und du weiterhin Blut spenden darfst.

    Kommentar von rulamann rulamann Fragant

    Du brauchst dich nicht vorbereiten war gemeint. :-)

    Kommentar von gerdavh gerdavh Fragant

    Es findet vorab noch ein Gespräch mit dem dortigen Arzt statt, der z.B. nachfragt, ob Du schon einmal Hepatitis hattest. Du musst ohnehin vorher einen Fragebogen ausfüllen, wo Du alle bisherigen Erkrankungen aufführen musst.

    Kommentar von Nelly1433 Nelly1433 Fragant

    Und vorher viel trinken, damit das Blut besser fießt.

  • 1
    Wie wird Diabetes festgestellt?
    Antwort von monikalescow monikalescow

    Hallo Herzdame, ich möchte Dir sagen, daß kaum Trinken Depressionen oder Juckreiz darauf schließen lassen daß man Diabetes hat,. Ich habe nichts dergleichen gehabt, ich habe vor 10 Jahren den Arzt nach einem Test gefragt und er hat gleich einen gemacht. Ich habe Diabetes der leichten Form und muß nur 1 Tablette dafür nehmen und regelmäßig jeden Morgen Blutzucker messen und alle 3 Monate bei Ihren Hausarzt zur Kontrolle gehen. Wenn de Verdacht besteht bitte sofort zum Arzt. Es ist nicht schlimm aber notwendig. Alles Gute wünscht Dir Monika

  • 3
    Frage zur Kostenübernahme der KK
    Antwort von Nic129 Fragant

    Ein "Gesundheits-Check" wird in Ihrem Alter nicht von der Krankenkasse übernommen. Das müssten Sie selbst zahlen. Sollte bei der Vorstellung bei Ihrem Arzt einen Grund für weitere Untersuchungen vorliegen, werden diese - wie üblich - von der Kasse übernommen. Dazu zählt aber ein kompletter Check leider nicht.

    habe so meine Zweifel ob eine Kostenübernahme durch die KK so einfach ist.

    Die Zweifel sind berechtigt. Schauen Sie mal in Google und geben Sie "WANZ-Kriterien" ein. Genau das sind die Kriterien, die für Patienten einer gesetzlichen Krankenversicherung gelten - was die Kostenübernahmen angeht.

    Viele Grüße

  • 6
    Frage zur Kostenübernahme der KK
    Antwort von Irene1955 Fragant

    Ich würde es mal so formulieren: eine grundlose Untersuchung wird nicht von der Krankenkasse bezahlt. Auch ein Blutbild nicht, wenn es für eine Blutuntersuchung keinen Auslöser gibt.

    Aber es ist natürlich kein Problem, hier einen "Grund" zu erfinden. Allgemeines Unwohlsein, etc., kann man immer vorschieben. Und je nach deinem Verhältnis zu deinem Arzt kannst du hier ja auch mehr oder weniger offen sein. Ich würde dir sogar Offenheit ans Herz legen - nur dann kann der Arzt gezielt überprüfen, inwieweit sich dein Körper schon von den vorangegangenen "Misshandlungen" erholt hat.

    Auf alle Fälle möchte ich dir zu deinem Entschluss gratulieren :). Bleib dabei!

    Kommentar von DoubleBass DoubleBass

    Vielen Dank für deine Antwort,

    ich werde deinen Ratschlag befolgen und meinem Arzt gegenüber ehrlich sein - er ist ja auch zum Schweigen gegenüber Dritten Personen (insbesondere den Eltern) verpflichtet, oder?

    MfG

    Kommentar von Irene1955 Irene1955 Fragant

    Ja, das ist er. Selbst wenn er sich missbilligend äußert und du dann doch lieber einen anderen Arzt aufsuchst, darf er nichts ausplaudern. Also keine Bange :)

    Kommentar von Nic129 Nic129 Fragant

    Aber auch nur, weil Sie schon volljährig sind. Unter 15 Jahre erfolgt eine Meldung an die Erziehungsberechtigten, ab 15 Jahre liegt es im Ermessen, ist aber auch an Umstände geknüpft. Was andere Stellen betrifft (wie z.B. Polizei oder Verkehrsbehörden), dann greift die Schweigepflicht auch dann nicht, wenn ein höheres Rechtsgut gefährdet ist - siehe § 35 StGB. Unter diesen Umständen kann die Schweigepflicht aufgehoben werden.

    Viele Grüße

  • 3
    Frage zur Kostenübernahme der KK
    Antwort von gerdavh Fragant

    Hallo, wenn ein Blutbild gemacht wird, wo die Leberwerte bestimmt werden, zahlt das die Krankenkasse. Zitat: Bitte keine Moralpredigten zum Drogenkonsum, ich war mir selbst stets über die gesundheitlichen Risiken bewusst. Ich möchte Dir dazu trotzdem schreiben. Wenn Du jetzt schon vorhast, in spätestens zwei Wochen wieder Drogen zu nehmen, kannst Du Dir auch die Blutuntersuchung sparen. Das ist genauso, als wenn ein Alkoholiker beschließt, mal für zwei Wochen nicht zu trinken - das ändert nichts am Suchtverhalten. Ich bin kein Moralapostel - ich weiß, wovon ich rede. Als ich jung war, habe ich auch alles Mögliche eingenommen, was mir so in die Hände kam. Cannabis, zwischendurch mal einen Trip, Amphetamine, Cocain - zum Schluß war ich heroinabhängig. Ich kann Dir nur raten, lass den Scheiß. Gerade heutzutage sind die synthetisch hergestellten Drogen bezüglich ihrer Auswirkungen überhaupt nicht einschätzbar. Amphetamine sorgen dafür, dass Du Zahnfleischschwund bekommst Die Folge sind dann irgendwann mal lockere Zähne. In den letzten Jahren wurde die Cannabispflanze so lange veredelt, bist man unglaublich hohe THC-Werte erzielt hat. Mögliche Folgen: Schizophrenes Verhalten. Das sind nur zwei Beispiele von vielen. "Ich war mir selbst stets über die gesundheitlichen Risiken bewusst" - das kannst Du gar nicht einschätzen - weißt Du, was die als Streckmittel verwenden? lg Gerda

    Kommentar von Irene1955 Irene1955 Fragant

    Ich stimme dir vollkommen zu. Allerdings hast du die Frage falsch verstanden: er hat nicht FÜR zwei Wochen seinen Drogenkonsum eingestellt, sondern VOR :). Aber ich bin mir sicher, dein eindringlicher Apell bestärkt ihn darin, auch in Zukunft die Finger davon zu lassen.

    Kommentar von gerdavh gerdavh Fragant

    Danke für den Hinweis, da habe ich mich verlesen. Dann ist hiermit ein Teil meines Textes überflüssig geworden.

    Kommentar von DoubleBass DoubleBass

    Vielen Dank für deine Antwort,

    wie schon gesagt, hast du dich wohl verlesen, allerdings ist niemals falsch dieses Thema nochmal klipp und klar darzustellen.

    Und um dich zu beruhigen - es ist wirklich eine Einstellung des Konsums, keine Pausierung.

    LG

    Kommentar von gerdavh gerdavh Fragant

    Freut mich für Dich.

    Kommentar von gerdavh gerdavh Fragant

    Ich habe mal für Dich einen Artikel über die Leberwerte, die sogenannten Transaminasen heraugesucht.

    http://www.onmeda.de/laborwerte/leberwerte.html

    Sage dem Arzt, warum Du diese Untersuchung wünschst - selbst wenn er sagt, das zahlt die Kasse nicht, ist das meines Wissens nicht teuer. -- Als ich glücklicherweise meine Drogenkarriere hinter mir hatte, kamen mir eines Tages große Bedenken, ob ich mich nicht evtl. durch verunreinigte Nadeln mit dem HIV-Virus infiziert haben könnte. Ich habe diese Sorgen damals meinem Arzt mitgeteilt und es wurde anstandslos ein Test durchgeführt. Ich erzähle Dir das, um Dir aufzuzeigen, dass ein offenes Gespräch immer gut ist.

  • 2
    Bronchitis+Untersuchung
    Antwort von gerdavh Fragant

    Hallo, er wird nochmals die Lymphknoten abtasten, wahrscheinlich auch in der Leistengegend. Eventuell wird er Blut abnehmen und er wird Dich auf alle Fälle abhören. Sollte er etwas Verdächtiges hören, bekommst Du eine Überweisung zum Röntgen der Lunge. Deine Symptome solltest Du ihm unaufgefordert mitteilen. lg Gerda

    Kommentar von Bambi1988 Bambi1988

    Er hat mich nicht nochmal untersucht. Ich hab eine virusinfektion ist das Bronchitis. Ich bin die komplette Woche krank geschrieben. Ist Bronchitis eine virusinfektion?

  • 1
    Was ist eine Sammel-Urin-Probe?
    Antwort von AllesGute Fragant

    Hallo, nein, dass ist nicht der Urin von mehreren Patienten. Das ist dein Urin, den du über mehrere Tage sammeln musst. So kann der Nephrologe sehen, ob du genug Urin ausscheidest.

  • 7
    Was ist eine Sammel-Urin-Probe?
    Antwort von Lexi77 Fragant

    Hallo! Nicht der Urin von mehreren Patienten wird gesammelt, sondern der Urin von einem Patienten über einen Zeitraum von meist 24 Stunden.

    Ich musste das im Krankenhaus auch mal machen. Ich bekam dazu einen dunkelbraunen (lichtgeschützten) Sammelbehälter, in dem ich über 24 Std. sämtlichen Urin sammeln musste. Dieser über 24 Stunden gesammelte Urin wurde dann hinterher auf spezielle mögliche Krankheitszeichen überprüft und untersucht.

    Viele Grüße, Lexi

  • 6
    Was ist eine Sammel-Urin-Probe?
    Antwort von rulamann Fragant

    Das ist es!

    Als Sammelurin bezeichnet man die über einen bestimmten Zeitraum gesammelte Urinmenge, im eigentlichen Sinne den 24-Stunden-Sammelurin zur Durchführung einer quantitativen Laboranalyse. Unter Umständen werden ärztlicherseits zuvor bestimmte Medikamente abgesetzt. Ebenso kann es sein, dass bereits einige Zeit vorher und während des Sammelns das Untersuchungsergebnis beeinflussende Lebensmittel vorübergehend vom Speiseplan ganz zu streichen sind.

    Der Sammelurin bzw. davon entnommene Proben sind lichtgeschützt und kühl (zum Beispiel im Kühlschrank) aufzubewahren.

    Zur korrekten Sammlung von Urin über den Zeitraum X geht man wie folgt vor:

    • Zeitpunkt 0: Entleerung der Harnblase, am besten morgens nach dem Aufstehen. Dieser Urin wird verworfen und kommt nicht in die Sammelflasche.
    • Zeitraum X: Der gesamte anfallende Urin der bestimmten Sammelperiode wird gesammelt.
    • Zeitpunkt 0+X: Ende der Sammelperiode nach X Stunden. Die Harnblase muss nochmals vollständig entleert werden. Dieser Urin wird noch mit gesammelt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sammelurin

  • 0
    Kann man eine Fettleber wieder rückgängig machen?
    Antwort von TA2014 TA2014

    @Annegret46

    Ja, kann man...., auch Du. Innerhalb von 4 bis 8 Wochen. Gesund und natürlich.

    Hier: http://www.gesundheitsfrage.net/frage/wie-lange-dauert-es-eine-fettleber-wieder-...

    Gute Besserung