Hüftgelenk - neue und gute Antworten

  • Vor einem Jahr bekam ich ein künstliches Hüftgelenk. Seit einiger Zeit kann ich auf der linken Pobacke nicht mehr sitzen. Habe Schmerzen - warum?
    Antwort von StephanZehnt ·

    Hallo Burschi,

    wenn ich mit mit meiner kleinen S. zum Arzt gehe, passiert dies auch wenn der Arzt fragt was haben wir denn da.  Dann zeigt sie da hin mit ihren zwei Jahren und sagt da Aua.....

    Nun was wissen wir hier? Auch nicht viel mehr.. Nun steht da  ->  
    Weitere Details hinzufügen

    Das heisst  um da etwas gescheites dazu sagen zu können  müsste man schon ein ganz klein wenig  mehr wissen -> strahlt der Schmerz wie auch immer aus? 

    Wie heftig ist der Schmerz sprich könnte man ihn evtl. schon mit einem Hexenschuss vergleichen udgl..?
    So ist das Ganze doch etwas schwierig, ja und wir können nur ganz ganz allgemein antworten. Ja und meine Glaskugel ist gerade in Reparatur da nicht wenige in der Manier fragen.

    Nichts für ungut ...

    Gruss Stephan

  • Athrose jn der Hüfte
    Antwort von docmoc ·

    Das kommt sehr auf Deinen individuellen Fall an. Man kann das leider nicht pauschal beantworten. Sprich: Wie stark sind die Schmerzen? Was hast Du schon alles ausprobiert, um es auf "konservativem" Weg zu lindern? Grundsätzlich ist es die Kunst des Arztes, den richtigen Zeitpunkt für eine OP zu treffen. Wer da zu vorschnell ist, hat sein Handwerk nicht verstanden. Es gibt seit kurzem auf dem Markt ein Auflärungsvideo ("Die neue Hüfte") über Hüftprothesen und die Frage, wann und wie operiert wird. Der Film ist von einem der renommierten Hüft-Orthopäden Deutschlands gemacht (Prof. Katthagen). Ich denke, dieser Film kann Dir all Deine Fragen näher beantworten.

Die unter gesundheitsfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.