Hüftgelenk - neue und gute Antworten

  • Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung damit nach welcher Zeit man, nach der OP eines künstlichen Hüftgelenkes schmerzfrei fliegen kann?
    Antwort von Fallada ·

    Das ist so unterschiedlich, wie es unterschiedliche Geschmäcker und unterschiedliche Schmerzempfindlichkeit gibt.

    Zum Einen ist es  davon abhängig, wie DEIN Körper auf Schmerz reagiert.

    Zweitens ist es abhängig vom Heilungsverlauf Deiner Hüftoperation.

    Ein Freund von mir (58Jahre alt) hatte sich gleich nach seiner ersten Hüft-Op das zweite Hüftgelenk operieren lassen, weil beim ersten Mal kaum Probleme aufgetreten waren. Er war innerhalb von 2 Wochen so gut wie schmerzfrei gewesen. Doch leider klappte es bei dem anderen Hüftgelenk nicht so gut. Noch nach einem Jahr klagt er über Schmerzen und ist völlig frustriert.

    Überlege auch bitte einmal, was es heißt, eine neue Hüfte zu bekommen. Es ist ein schwerer Eingriff, der mit viel Kraftaufwand und Gewalt ausgeführt werden muss.

    Du musst daher mindestens mit 5-8 Tagen rechnen, in denen Du nicht schmerzfrei wirst liegen können. Lass Dich bitte gut medikamentös einstellen. Sonst können sich Schmerzen manifestieren.

    Der Spruch: " Ich nehme aber nie, niemals, keine Schmerzmittel nicht!!!"i st hier völlig fehl am Platze.

    Ich wünsche Dir gute Besserung und dass du möglichst bald zumindest einmal " schmerzarm" wirst liegen können! :-)

    LG Fallada

    Kommentar von Fallada ,

    ûuuups, da habe ich mich wohl verlesen. Entschuldige bitte!

    . Wann man nach solch einer Op wieder schmerzfrei >>fliegen<< kann, ist mir leider nicht bekannt.

    Weshalb gehst Du denn davon aus, dass gerade das Fliegen Schmerzen verursachen könnte?

    LG Fallada

Die unter gesundheitsfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.