Gynäkologie - neue und gute Antworten

  • Ist die Mini Pille ASUMATE 20 auch ein Verhütungsmittel?
    Antwort von Ente63 ·

    Hallo!

    Natürlich ist diese Pille ein Verhütungsmittel, was soll sie auch sonst sein?

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von stolzepolin ,

    Achso okay, Vielen dank. Weil ich wusste ja nicht das die Mini Pille auch eine verhutung ist. Ich dachte, dass nur die ganz normalen Pillen ein verhutungsmittel sind, und die Mini Pillen fur die Periode und Hormonen geeignet ist :)

    Kommentar von Ente63 ,

    Jede Pille ist ein Verhütungsmittel. Minipille und "normale" Pille unterscheiden sich durch ihre "Inhaltsstoffe".

  • Antibiotikum und Pille/ Schwanger/ FA macht falsche Aussage - war ich geschützt?
    Antwort von linalinchen ·

    Also das könnte jetzt vileicht ein bisschen umständich für dich sein aber wenn du 100 prozentig sicher sein willst würde ich die Pille danach nehmen( die gehen je nachdem welche Bis zu 12 Tage danach) aber aus Erfahrung kann ich sagen das ich selbst nach einer mandelentfernung 2 Wochen Antibiotika nehmen musste und auch mit meinem freund GV hatte und nichts passiert ist. Die magenschmerzen bzw das unwohl sein kann auch durch in deiner Gehirn  verursachte stresshormone kommen. Hoffe ich konnte ein bisschen helfen LG und viel Glück 

  • Erfahren meine Eltern von meinem 1. Frauenarztbesuch?
    Hilfreichste Antwort von Winherby ·

    Du musst Deinem Vater ja garnichts von der Infektion erzählen, und der Arzt hat da Schweigepflicht, der sagt Deinem Dad nichts.

    Sag doch Deinem Vater einfach, Du müsstest mal zum Gyn wegen "Frauengedöns", damit kennt er sich vermutlich eh nicht so doll aus, sag es wäre was mit der Regel, falls er nachfragt.

     Dann wird er Dir wohl das Versicherungskarte geben, falls Du keine eigene hast,  und Du kannst zum Gyn. LG

  • Krampfartige Unterleibschmerzen rechts?
    Antwort von dinska ·

    Ich hatte auch immer solche Krämpfe. Als ich die Pille nahm, hörten sie auf. Dann durfte ich die Pille nicht mehr nehmen und es wurde eine Spirale eingesetzt. Daraufhin erhöhten sich die Krämpfe und Schmerzen, so dass ich manchmal nicht arbeiten konnte oder nach Hause musste.

    Sogar als die Spirale samt Gebärmutter entfernt war, hielten die Krämpfe an. Ich bekam sie unregelmäßig im Monatsrhythmus und war 20 Minuten lang nicht fähig irgendwas zu tun, außer mich zu krümmen. Erst während einer Meditation sind sie verschwunden und nur noch selten und sehr abgeschwächt.

    Dann habe ich die Bauchselbstmassage gelernt und regelmäßig durchgeführt und seitdem habe ich keinerlei Probleme mehr.

  • Antibiotikum und Pille/ Schwanger/ FA macht falsche Aussage - war ich geschützt?
    Antwort von DerGast ·

    dass man nach der antibiotischen Behandlung erst nach 7 richtig eingenommen Pillen wieder geschützt ist.

    Das ist so erstmal falsch.

    Haben die 2 Stunden ausgereicht, damit ich den vollen Schutz hatte?

    Die Frage macht keinen Sinn. Sieben Pillen sind sieben Pillen.

    die mir versicherte, dass ich sofort bei dem nächsten Blitzes geschützt wäre

    Das ist so erstmal kompletter Unsinn.

    (Ich war bei der Antiobiotikaeinname in der 3. Pillenwoche)

    Geht das genauer? Einfacher wäre es gewesen, wenn du einfach geschrieben hättest, ab welcher Pille du wie lange AB genommen hast.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Engelchen100 ,

    Ich habe ab der 16. Pille angefangen, das Antibiotikum zu nehmen und habe es insgesamt 7 Tage eingenommen. Ein Tag vor Beenden des Antibiotikums, habe ich meine letzte Pille genommen und ich bin in die Pillenpause gegangen, so wie es die Frauenärztin mir gesagt hat.

    Kommentar von DerGast ,

    Tja, die Pause zu machen war falsch. Lieber selber informieren, wie und wann die Pille schützt.

    Kommentar von Engelchen100 ,

    Entschuldigung, aber es ist doch nicht normal, dass meine Frauenärztin so wenig Ahnung hat? Ich habe mich ja informiert und überall habe ich gelesen, dass man 7 Pillen einnehmen sollte, damit man geschützt sei.

    Ich habe mir auch die Packungsbeilage angeschaut und da steht nicht, was ich bei einer Antibiotikaeinnahme zu tun habe.

    Kommentar von DerGast ,

    Doch, ist normal. Die verdienen nur am Verschreiben der Pille. ;)

    Gibt im Internet genügend Seiten.

    Ab der siebten Pille warst du aber geschützt in diesem Fall.

  • Erfahren meine Eltern von meinem 1. Frauenarztbesuch?
    Antwort von Engelchen100 ·

    Als ich das erste mal beim Frauenarzt war, war ich 14 und es ging um sie Pille (die man ab 14 ohne Einverständnis der Eltern bekommt)

    Damals reichte es, dass meine Oma mitgekommen war und meine Eltern hätten eigentlich nichts davon erfahren. Allerdings war das nur eine "Nebenfrage" meiner Frauenärztin, ob jemand bescheid wüsste. Also ich denke nicht, dass deine Eltern davon erfahren werden.

    Ich hoffe, dass ich dir Mut schenken konnte :)

  • Krampfartige Unterleibschmerzen rechts?
    Antwort von Tsubasa10 ·

    Es ist tatsächlich normal. Ich kenne Frauen, die haut es während der Periode richtig von den Füßen. Eine musste schon mit Krankenwagen von der Arbeit abgeholt werden, weil sie vor Schmerzen bewusstlos wurde. Krämpfe sind, auch unmittelbar vor der Periode, ein normales Zeichen. Sie kommen vielleicht in der Form nicht bei jeder Frau vor, aber trotzdem kommen sie eben vor.

    Wie heftig sich die Periode äußert, ist bei jeder Frau anders. Manche haben einfach mehr Glück, andere weniger :(

  • Krampfartige Unterleibschmerzen rechts?
    Antwort von Ewinkler ·

    Keine Panik - das IST normal...die Gebärmutter zieht sich zusammen um die Schleimhaut abzustoßen - dadurch zieht sie auch an Strukturen im Unterbauch...ist völlig normal aber nervig...kann ein Lied davon singen 

    Bei mir krampft es dann immer vom Bauchnabel bis in die Knie - so für 2 Tage etwa und ich habe total Verdauungsstörungen 

    Mir hilft dann Novaminsulfon und Wärme 

    Gute Besserung 

  • 2. Blutung nach einer Woche?
    Antwort von ThePoetsWife ·

    Hallo Yuki2704,

    möglicherweise sind die Blutungen durch leichte Verletzungen der Schleimhaut entstanden. Auch die Unterleibsschmerzen können durch den GV verursacht worden sein.

    Aber dass sind nur Vermutungen.

    Eine richtige Diagnose kann nur ein Frauenarzt durch Untersuchung und Abklärung deiner Symptome stellen.

    Vereinbare bitte einen zeitnahen Termin bei einem Gynäkologen, vielleicht kann dich dein Freund bringen oder du leihst dir Geld für ein öffentliches Verkehrsmittel.

    Gute Besserung und liebe Grüße

    Kommentar von Yuki2704 ,

    Ich war gerade beim Frauenarzt und es stellte sich herraus dass ich eine Zyste in der Gebärmutter habe also war es Zufall dass ich danach geblutet habe

    aber was ich mich jetzt frage ist ob ich mich operieren lassen soll. Der Arzt meinte dass sie selber weggeht aber wenn ich sehr starke Schmerzen verpüren sollte ins Krankenhaus muss. Doch meine Oma meinte ich soll sie lieber gleich wegmachen lassen. :(

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Wenn du weiterhin starke Beschwerden hast würde ich dir auch dazu raten, wenn die Beschwerden zurückgehen, dann solltest du noch abwarten. Dann auf jeden Fall regelmäßig zur Kontrolle. Liebe Grüße

    Kommentar von Yuki2704 ,

    Vielen Dank :)

  • Pille durchgenommen und jetzt Schmierblutungen?
    Hilfreichste Antwort von elli003 ·

    Hallo Shirin,

    das ist natürlich unglücklich, dass du die Abbruchblutung verhindern wolltest und durch die Langzeitzyklus-Einnahme jetzt Schmierblutungen bekommen hast.

    Aber ja, das kann wirklich passieren und ist eine mögliche Nebenwirkung der Pille. Ich bin mir sicher, das steht auch in der Packungsbeilage. Selbst wenn du das vorher nie im Langzeitzyklus hattest, ist das völlig normal. Also nicht zu viele Sorgen machen.

    Hormone sind leider recht unberechenbar...

  • Habe ich Scheidenpilz?
    Antwort von amelieamelie ·

    Versuche mal mit den Vaginaltabletten auf natürlicher Basis. Diese helfen gegen Brennen, Juckreiz und Ausfluss und können nicht schaden.  Auf jeden Fall sollst du zum Frauenarzt gehen. Das ist überhaupt nicht schlimm. 

  • Habe ich Scheidenpilz?
    Antwort von Tigerkater ·

    Du kannst erst etwas bekämpfen, wenn Du weißt, was Du bekämpfen willst.

    Es wird Dir also nichts anderes helfen, als zum Frauenarzt zu gehen, eine Diagnose zu bekommen und letztlich zu wissen, was bekämpft werden muss !!

  • Pille durchgenommen und jetzt Schmierblutungen?
    Antwort von DerGast ·

    Wovor hast du Sorgen?

    Wenn es sogar der Frauenarzt sagt?

    Nicht jeder Körper kommt mit dem Langzyklus klar. Schonmal gemacht?

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Shirin2016 ,

    Naja hatte ich so noch nie deshalb und das macht mir sorgen irgendwas falsch gemacht zu haben...

    Ja habe ich schon mal gemacht ist aber schon etwas her 🙈

  • Habe ich Scheidenpilz?
    Antwort von dinska ·

    Du solltest zum Frauenarzt gehen, wenn du das wieder loswerden willst.

    Kannst dich aber auch in der Apotheke beraten lassen, wenn du partout nicht willst. Wenn dir das peinlich ist, dann lass dich im Namen einer Freundin beraten, die sich nicht traut. Mir haben Sitzbäder mit Eichenrinde geholfen, gegen das Brennen und die Rötungen.

    Duschen kannst du, solltest aber jedes Shampoo weglassen und nur klares Wasser verwenden. Zum Schluss immer mit kaltem Wasser ausspülen. Nach dem Abtupfen mit Öl vermischtes Teebaumöl auftragen, auch immer nach jedem Toilettengang.

    Wenn das alles nicht hilft, dann musst du zum Frauenarzt, es wird sonst immer schlimmer!

  • Muss ich mir große Sorgen machen?
    Antwort von GansHeitlich ·

    Das ist durchaus normal und hängt mit deinem Zyklus zusammen. Sobald du deine Tage bekommst, verliert sich diese Spannung. Du musst dir also keine Sorgen machen.

    Nach Schüssler (ein Homöopath) leidest du an einem Mineralstoffmangel. Damit du diese Schwellung und Schmerzen der Brustdrüsen zur Zeit des Eisprungs lindern kannst, müsstest du dir den fehlenden Mineralstoff homöopathisch zuführen. Das ist das Eisen und zwar ferrum phosphoricum. 

    In der Apotheke kannst du dir diesen Mineralstoff (Nr. 3) besorgen.

    Gute Besserung.

  • Zu Lange Periode Gefährlich?
    Antwort von Tigerkater ·

    Du solltest unbedingt zu einer gynäkologischen Untersuchung.

    Die Blutungszeit ist eindeutig zu lang und hat ganz sicher nichts mit dem vorausgegangenen Skiurlaub zu tun !

    Bei so lange anhaltenden Blutungen besteht immer die Gefahr einer Anämie.

  • 2x die Pille danach in einem Zyklus genommen, Periode 3 Tage überfällig - bin ich schwanger?
    Antwort von DerGast ·

    Waren das zwei verschiedene Jungs? Sehr komisch, dass es einmal abrutscht und einmal platzt. Jeweils Anwendungsfehler, welche verhindert hätten werden können.

    Ob du schwanger bist, zeigt dir ein Schwangerschaftstest, den du 18 Tage nach der zweiten Einnahme der Pille danach machst. Wir können das hier nicht erraten.

    Ansonsten sollte wohl erstmal auf Sex verzichtet werden.

    Und, wie bereits geschrieben, durch die Hormone wurde dein natürlicher Zyklus komplett durcheinander gebracht. Du kannst also nicht wissen, wann deine Periode hätte kommen müssen.

  • Schwanger oder nicht, ich weiß es nicht - wie bekomme ich Klarheit?
    Antwort von Daath ·

    Taigar hat Recht, das kann echt so passieren. 

    Aber um Klarheit zu bekommen, kannst du ganz einfach einen Schwangerschaftstest machen und fertig. Das Antibiotika kann neben den Einfluss auf die Pille auch den Zyklus beeinflussen, habe das selber schon an mir festgestellt. Bitte benutze doch in Zukunft IMMER ein Kondom, also auch beim Analverkehr und rede mal mit deinem FA, vllt kann er/sie dir ein anderes Verhütungsmittel verschreiben (z.B. den Nuvaring).

  • Schwanger oder nicht, ich weiß es nicht - wie bekomme ich Klarheit?
    Antwort von DerGast ·

    Vom Analsex wird man nicht schwanger. Da braucht es auch keine Pille für.

    Eine Periode bekommst du mit der Pille gar nicht mehr.

    Wieso solltest du nicht normal essen können?

    Bitte lass das mit dem Sex noch eine lange Zeit sein.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Taigar ,

    Sperma bahnt sich irgendwann wieder seinen Weg nach draußen .. Gerade beim Herausziehen des Penis kann es dazu kommen das Sperma aus dem Analtrakt herausläuft. Bei einer ungünstigen Position kann das Sperma zur Scheide herunter fließen und so können auch Sperma in die Vagina gelangen .. Eine Schwangerschaft auf diesem Weg ist zwar schwierig aber möglich.

    Kommentar von DerGast ,

    Ja, natürlich. Du kannst auch beim Blowjob jemanden schwängern.

  • Bin ich schwanger nach erstem Mal obwohl wir verhütet haben?
    Antwort von Melanie88 ·

    Eine Schwangerschaft halte ich für ausgeschlossen:

    1. habt ihr mit einem Kondom verhütet
    2. ist er in dir nicht gekommen (minimiert das Risiko (hebt es alleine aber nicht auf))
    3. die Periode 1-2 Tage später würde sowieso darauf hindeuten, dass dein Eisprung etwas weiter zurückliegt

    Sicherheit kann dir zwar nur ein Schwangerschaftstest oder der Frauenarzt geben, aber ausgehend von einem jungen Alter, gehe auch ich eher von einer Unregelmäßigkeit deiner Regel aus.

  • Aufgeregt wegen erstem Frauentermin/ warum Vorbereitung?
    Antwort von Mahut ·

    Der Grund ist, das du nicht auf die Toilette sollst, weill deine blase voll sein muss, um die Ultraschalluntersuchung zu machen, denn nur mit einer vollen Blase kann man deine Gebärmutter gut sehen.

    Falls du doch ausversehen auf die Toilette gehst, nehme dir eine Flasche Wasser mit und trinke sie.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von lovesdivine ,

    Danke! Und wie voll sollte sie so ungefähr sein, damit ich mich drauf einrichten kann?

    Kommentar von Mahut ,

    Ich musste mal eine halbe Stunde vor einer Ultraschalluntersuchung, eine Flasche 0,75 Liter Wasser trinken.

    Aso muss die Blase schon recht Voll sein

  • Woher kommt mein gelblicher Ausfluss?
    Antwort von help4you ·

    Klingt nach Pilz,  häufiger Sex kann diesen begünstigen .

    Kommentar von Lilienliebe ,

    Aber bisher wenn ich einen Pilz hatte war das komplett anders. Dann war es ein weißer klumpiger Ausfluss und es hat gejuckt... ist beides jetzt nicht der Fall

    Kommentar von help4you ,

    Es muss nicht immer jucken oder brennen , grade am Anfang merkt man es vlt nicht. Aber gelber oder grüner Ausfluss ist nicht normal und sollte untersucht werden. Die vaginalflora ist schnell mal durcheinander in dem Fall wahrscheinlich vom häufigen sex

  • Schwanger oder was kann es sonst sein?
    Antwort von DerGast ·

    Für eine Schwangerschaft braucht es Samen in der Vagina.

    Wenn man nicht schwanger werden will, muss man verhüten.

    Das muss sich doch irgendwann mal rumsprechen, verdammt.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Tinapony ,

    Wir wünschen uns ja ein kind

    Kommentar von DerGast ,

    Ach so.

    Und hattet ihr auch an deinen fruchtbaren Tagen Verkehr?

    Wie lange probiert ihr es schon?

    Was ist mit der Ausschabung?

    Kommentar von Tinapony ,

    Ja hatte letztes Jahr im September eine ausschabung. Probieren tun wir es aber erst wieder seit Januar und ja auch an meinen fruchtbaren Tagen hatten wir GV. War heute beim fa,  der könnte nix feststellen. Soll nun noch eine Woche warten und dann erneut testen 

    Kommentar von DerGast ,

    Wieso warst du denn beim Frauenarzt? o.O

    Dein Körper ist keine Maschine. Einfach weiter versuchen.

  • Schwanger oder was kann es sonst sein?
    Antwort von Winherby ·

    Wenn in Deinem Umfeld nichts sonstiges Gravierendes geschehen ist (Stress, Klimaveränderung/Reise, körperl. Überlastung,etc.), dann kann auch eine andere Erkrankung zu einer Verschiebung der sonst immer pünktlichen Regel sorgen. Wegen der Übelkeit denke ich da spontan an eine Magen-Darm-Infektion. Aber zwei Tage ist nicht die Welt, wenngleich ungewöhnt für Dich.

    Versuchs mal mit einem heissen Kirschkernkissen, oder einer Wärmflasche auf das Kreuzbein und unterste Wirbel zu legen. Dort ist die Reflexzone für den Urogenitalbereich. Das löst dann oft eine Regel aus, wenn sie zögerlich kommen will. LG

  • Schwanger oder was kann es sonst sein?
    Antwort von Hooks ·

    Woher weißt Du, daß Du überfällig bist? Hast Du Die Aufwachtemperatur gemessen? Schleimstruktur beobachtet?

    Die Übelkeit durch Schwangerschaft kommt meist sehr viel später.

    Und durch Genuß von Nahrung mit Östrogen (Holunder, Hugo, Salbei, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, rohe Hefe, Bier...) oder Progesteron (Schafgarbe, Frauenmantel) wird der Regelkreis mit der Abbruchblutung nicht in Gang gesetzt, weil das erst durch Absacken der Hormone kommt.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Tinapony ,

    In dem ich die Tage gezählt habe und ja ich habe alles erdenkliche gemacht gemessen und und und

    Kommentar von Hooks ,

    Ja, was willst Du da für Tage zählen?

    Du kannst den Eisprung herausfinden durch Basal-Temperatur-Messen und Schleim-und-Schmerz-Beobachten, und danach kannst Du 3 Tage lang die erhöhte Temperatur messen (über 37,0 °C), und von da an sind es noch 10 Tage bis zur Blutung.

    So geht das.

  • Schwanger oder was kann es sonst sein?
    Antwort von spirela ·

    Erstens kann sich so eine Zyklus verschieben. Meiner variierrt zwischen 28 und 32 Tagen und das ziehen hat man ja auch wenn die Periode sich ankündigt! Wie gesagt so ein Zyklus verschiebt sich auch gerne um eins bis zwei Wochen ;-) Lg