Dermatologie - neue und gute Antworten

  • Hautkrebs?
    Antwort von Sallychris ·

    Hallo,

    um ganz sicher zu gehen solltest Du zur Abklärung einen Hautarzt aufsuchen. Nur er kann Dir genau sagen, ob es gut- oder bösartig und was zu tun ist.

    Alles Gute

    Sallychris

  • Akne - bleibender Pickel unter Schorf?
    Antwort von Tigerkater ·

    Das kann doch wirklich nicht wahr sein !!??

    Was meinst Du wohl, was ein Arzt täglich " zu Gesicht bekommt ". Außer dem rein medizinischen Aspekt interessiert den wirklich nichts !

    Was machst Du denn, wenn eine gynäkologische Untersuchung fällig wird ?

    Wird die bei Dir ( wie im Mittelalter ) unter einer Decke durchgeführt ??

    Nein, ganz ehrlich, damit kannst Du ohne jegliches Schamgefühl zu einem Dermatologen gehen !

    Kommentar von Irresistibleone ,

    Das hat nichts mit verklemmt sein zu tun, ich habe meine Gründe. Gynäkologische Untersuchungen sind kein Problem für mich. Allerdings habe ich durch mein schwaches Bindegewebe schon mit 17 eine extreme Hängebrust und meine selbstzweifel sind deshalb sehr groß. Ich weiß, dass der Arzt sich auch dafür wahrscheinlich null interessieren würde, aber ich kann mich vor niemandem oben ohne zeigen. Ich kann einfach nicht. 

    Kommentar von Tigerkater ,

    Der Arzt interessiert sich nicht nur " wahrscheinlich null ", sondern mit Sicherheit nicht.

    Was meinst Du wohl, was ich als Internist in 40 Jahren Praxis an weiblichen Brüsten gesehen habe ?

    Da würdest Du stolz Deine zeigen, da bin ich sicher !!!

    Und mit dieser Behauptung möchte ich Dir keinen Mut machen !!!!

  • Soll ich unbedingt zum Arzt?
    Antwort von Mariandl ·

    Ich war gerade selbst beim Hautarzt und es ist ein gutes Gefühl, wenn man Gewissheit hat.

    Ich versteh allerdings deine Panik auch, ich war eigentlich recht gut mit Arztbesuchen, aber irgndwie wirds grad schlechter. Diese unnötige Angst, aber man fühlt sich echt besser wenn man hingeht

  • Soll ich unbedingt zum Arzt?
    Antwort von elliellen ·

    Die beiden Muttermale auf den Fotos sehen wie ganz normale Muttermale aus.

    Verdächtig sind Muttermale, die sich verändern,z.B. in Form oder Farbe.Auch Muttermale, die einen Durchmesser von mehr als 5 mm haben, sollte man speziell beobachten. Sehr dunkle, fast schwarze Muttermale können auch verdächtig sein.

    Mache dir nicht zu viele Gedanken, das ist überhaupt nicht gut für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden,man soll ja auch Freude am Leben haben. LG

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von sway00 ,

    In der Tat sind beide muttermale grösser als 5mm und Da meine Lymphknoten überall angeschwollen sind und ich kein Krankheitsgefühl habe Tippte ich auf diese Muttermale als ursache

    Kommentar von elliellen ,

    Die Lymphknotenschwellung wird sicherlich andere Ursachen haben. Aber du kannst die Muttermale ja mit einem Vergrößerungsgerät ansehen lassen, damit du beruhigt bist. Das dauert nur ein paar Sekunden und dann weißt du Bescheid.

  • Soll ich unbedingt zum Arzt?
    Antwort von Sallychris ·

    Hallo sway,

    wenn Du Gewissheit haben möchtest, bleibt Dir nur der Gang zum Hautarzt.

    Du musst Deine Arztphobie überwinden, denn mit so was ist nicht zu spassen und je früher eine notwendige Behandlung beginnt, desto besser.

    Damit möchte ich aber nicht sagen, dass es sich bei Dir um Hautkrebs handelt. Es könnten auch ganz harmlose Muttermale sein. Das kann Dir aber nur der Arzt sagen.

    Alles Gute

    Sallychris

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von sway00 ,

    Danke für deine Antwort. Ich glaube auch dass ich meine angst überwinden muss und zum Arzt gehen sollte. Ich wünsche dir auch alles gute.

  • Hautarzt verschreibt 3 Mittel gegen Akne - ist das gut?
    Antwort von bethmannchen ·

    Minocylin in den Tabletten ist ein Antibiotikum, weil bei dir wohl Pickel entzündet sind.

    Das Gel soll die Haut antiseptisch halten und vor Keimbesielung schützen, damit die Entzündungen da in Ruhe abheilen können.

    Das Reinigungswasser bewirkt ein ein sanftes Schälen der Haut, so dass abgestorbene Schichten sich bessser ablösen. Dadurch kann der Talg auch besser aus den Poren abfließen, und es ist weniger da, das sich entzünden kann.

    Da wird nichts auf deine Leber wirken. Antibiotika muss man konsequent regelmäßig einnehmen, genau nach Anordnung des Arztes. bricht man die Einnahme zu früh ab, sind noch nicht alle Bakterien gekillt, und die Sache geht von Vorne los.

  • Rote und raue Haut im Gesicht?
    Antwort von Winherby ·

    Nur auf der rechten Seite?

    Hallo Melli, steht auf dieser Seite eine Heizquelle, oder die Öffnung einer Klimaanlage? Viel warme, trockene Luft, die Dich, z.B. im Büro, stets von dieser Seite trifft, könnte evtl. eine Ursache sein.

    Ansonsten denke ich als Selbstbetroffener an die Kopfschuppenflechte. Aber die kommt wohl kaum nur einseitig vor.

    In jedem Fall empfehle ich Dir, die Haut schonend und wohlwollend zu behandeln. Peeling,... ist keine wohlwollende Behandlung! 

    Sogar übliche Seifen, Duschlotion, spez. Lotionen zwecks Reinigung, sowie aufgelegte Düfte, sind allesamt chemische Angriffe für die Haut. Die Folge ist ein "zerschossener" Säureschutzmantel. Des Säureschutzmantels, der uns vor möglichst allen äußeren Aggressoren schützen soll. Und dabei werden die meisten Menschen selbst zum schlimmsten Agressor für die eigene Haut, - welch ein Irrsinn. 

    Wer also seine Haut so schlecht behandelt, sollte damit rechnen, mit der Haut früher oder später reichlich Probleme zu bekommen. Das gilt übrigens nicht nur für die Gesichtshaut, sondern für den gesamten Körper. 

    Dies ist jetzt kein Vorwurf von mir an Dich, das steht mir nicht zu, ich will Dir nur deutlich machen, dass die heutige "übliche Hautpflege" den Hautärzten das Wartezimmer füllt - und den Chemieriesen wie Procter & Gamble die Kassen. 

    Mein Tipp: Mache es wie ich, lass nur Wasser und Alepposeife an Deinen Körper! Ich habe Kopfschuppenflechte und kein Hautarzt konnte (außer Cortison verordnen) etwas dagegen ausrichten. Seit ich die Alepposeife mit Schwarzkümmelöl (es gibt unterschiedl. Beimischungen!) benutze, habe ich mit meiner Haut so gut wie keine Probleme mehr. Ich nutze diese natürliche Seife für den kompletten Körper. Meiner Haut geht es seitdem bestens. LG


    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Hooks ,

    Im Gesicht reicht auch Wasser pur, wirklich. Was für Dreck sollte ins Gesicht kommen? Es sei denn, man schmiert sich mit Absicht voll...

    Kommentar von Winherby ,

    Du sprichst mir aus der Seele. Man, -oder eher frau-, schmiert sich absichtlich voll. Voll mit Make up, oft noch aus verschiedenen Schichten übereinander aufgebaut, das ganze Zeugs abends dann mit Cleanser wieder abgeschmiert, dann die reichhaltige Nachtcreme drauf, und frau denkt sie hätte der Haut was Gutes getan. Auweia, die Haut kommt nie zur Ruhe, kann nie die eigene Schutzbarriere aufbauen.

    Aber wer geschädigte Haut hat, dem hilft das Schwarzkümmelöl sehr gut, es wirkt entzündungshemmend und beruhigend, die Seife selbst wirkt sehr gut pflegend durch die natürlichen Fettanteile. Daher mein Rat an Melli.

  • Schmerzende Haut auf der Nase durch Wärme?
    Antwort von WosIsLos ·

    Könnte ein Mangel an Vitamin B1, Vitaminen der B-Gruppe, Eisen oder Magnesium sein.

    Arzt oder Heilpraktiker fragen.

    Wäre sinnvoll gewesen, die Medikation und Dosierung zu nennen.


    Kommentar von BeRo84 ,

    Danke für den Rat, ich habe die Medikation noch ergänzt.

  • Gibt es Tabletten gegen alte Narben?
    Antwort von kreuzkampus ·

    Tabletten gibt es nicht; aber ein gute Mittel gibt es; und das meine ich ganz ernst: Akzeptier' die Narben! Sie werden Dir irgendwann nicht mehr auffallen. Narben haben in aller Regel auch eine eigene "Heilung". Sie werden im Laufe der Jahre immer unauffälliger. Ich hatte seit Kindheit eine Narbe am Kinn, die ich sogar im Perso stehen hatte. Heute sieht man sie nur noch, wenn ich sie jemandem zeige.

  • Infektion durch Hundespeichel. Welche Wundsalbe OHNE Cortison?
    Antwort von bethmannchen ·

    Das lass mal noch vor dem Wochenende einen Art ansehen. Das sieht mir aus wie eine Entzündung des Bindegewebes. Drück da nich tnoch drauf herum, und stoß dich da bloß nicht noch! Dass der Hund da drüber geleckt hat, ist gar nicht tragisch, denn die Haut ist ja nicht verletzt. Da reicht abwaschen.

  • Sehr starker Juckreiz im Intimbereich. Scheidenpilz oder doch was anderes?
    Antwort von TinaW ·

    Hallo Anna, 

    die Antwort von winherby finde ich sehr gelungen und hilfreich. Folgendes möchte ich noch ergänzen: 

    1) Der Frauenarztbesuch zur korrekten Diagnose ist jetzt das wichtigste. Eine Überweisung vom Hausarzt ist dazu nicht notwendig.

    Da du Schmerzen hast, ist das ein Akutfall und deshalb hast du meines Erachtes ein Recht auf kurzfristige Behandlung. Bitte also nicht um einen allgemeinen Untersuchungstermin in drei Monaten, sondern weise konkret auf deine starken Schmerzen hin und frage nach, ob du heute oder spätestens morgen kommen kannst. Notfalls würde ich auch einfach unangemeldet in der nächsten Frauenarztpraxis vorstellig werden. Dann sitzt du halt zwei Stunden bis du dazwischen geschoben wirst und drankommst, aber besser als keine Behandlung. 

    2) Sollte eine Pilzinfektion diagnostiziert werden und du gegen die gängigen Mittel bereits resistent sein (d.h. die wirken nicht mehr), so rate ich dir ergänzend zu den Apothekenprodukten bzw. auch stattdessen zu Basenpulver (2 EL morgens und abends in Joghurt, Apfelmus oder ähnliches). 

    Gibt es in jedem Drogeriemarkt für 3 € zu kaufen und wirkt von innen, denn Pilzen mögen keine Basen... Diese Erfahrung habe ich selbst gemacht. Die Wirkung und Verbesserung trat bei mir bereits nach zwölf Stunden ein. Natürlich habe ich das Basenpulver darüber hinaus noch drei vier Tage genommen. 

    Wenn du das Pulver nicht magst, es gibt auch Basentabletten. 

    Gute Besserung wünscht dir Tina

  • Daumen hat Dunkelroten Fleck, was tun?
    Antwort von help4you ·

    Wegen sowas muss man nicht unbedingt zum Arzt.wie du schon gesagt hast ist es eine blutgefüllte Blase bzw ein bluterguss.

    Wenn es nicht übermäßig anschwillt ,blau wird und sie den Finger bewegen kann musst du nicht zum Arzt.

    Öffne ganz vorsichtig die Blase sodass das Blut ablaufen kann, gut desinfizieren und ein Pflaster drauf. Dann gibt's noch ein Lolli und dann ist gut.

  • Ist das Psoriasis? Was hilft dagegen? Ist es ansteckend?
    Antwort von Sallychris ·

    Hallo,

    als ich einmal von dem Fleckentferner Waschmittelzusatz)  Vanish OxiAction flüssig an die Hände bekam und nicht sofort abwaschen konnte, sahen meine Hände nach ca. 3 Minuten ebenso aus.

    Hast Du etwas ätzendes in die Hand genommen?

    Oder kann es eine Allergie gegen irgend etwas sein?

    Wir können von hier aus nur raten, Dein Bekannter sollte einen Hautarzt aufsuchen und um Aufklärung bitten.

    Alles Gute

    Sallychris

  • Ist das Psoriasis? Was hilft dagegen? Ist es ansteckend?
    Antwort von Fischkopp ·

    Hallo NeurologieFreak,

    m.E. sieht es nicht nach Psoriasis aus, aber selbstverständlich kann man sich da nie ganz sicher sein.

    Ich empfehle folgende Vorgehensweise:

    Bitte in einer Apotheke eures Vertrauens dem Apotheker die Handfläche zeigen und nach einem entsprechenden Handpflegemittel fragen. Sollte sich jedoch innerhalb einer Woche keine Besserung einstellen kann nur noch ein Dermatologe - Hautarzt - weiterhelfen.

    Mit freundlichen Grüßen! Fischkopp


  • Harter Akne Pickel?
    Antwort von bethmannchen ·

    Da solltest du einfach nur auf Sauberkeit achten, nicht daran herumfummeln, der beruhigt sich auch wieder, je weniger du ihn reizt, desto schneller. Vielleicht hilft ihm ein Hauch Penaten Creme, die ist antibakteriell und fördert die Heilung.

  • Sollte ich wirklich zum Hautarzt (Haarausfall)?
    Antwort von bvbking09 ·

    Auch mein Vater hat fast keine Haare mehr aufm kopp :D keine sorge das ist nur so eine Phase. Hatte ich auch nmal. das war schlimm. jedes mal als ich beim duschen durch die haare gegangen bin habe ich locker 10 haare verloren. aber das wird wieder. naja ich bin noch relativ jung.

  • Penis rot und brennt bei Berührung?
    Antwort von Mahut ·

    Ich würde auch erstmal mit Cremes, zb Zinksalbe, wie Penaten, behandeln und wenn es am Montag immer noch nicht besser ist, zum Arzt gehen.

    Zum Notarzt brauchst du damit nicht.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von JamesWillington ,

    Hallo,

    danke für deine antwort.

    ich habe seit gestern dann ein Gel (antiseptisches Mittel) mit Povidon-Jod auf die Wunde angewendet. Und tatsächlich seit heute morgen brennt es gar nicht mehr bei Berührung. Es ist auch nur noch kaum geschwollen. Ist aber noch ein wenig rot. Soll ich trotzdem zum Montag zum Arzt? Oder einfach noch ein paar Tage anwenden und erstmal kein sex/oralverkehr mehr?

    Danke im Voraus.

    Kommentar von Mahut ,

    ob du nächste Woche zum Arzt gehen sollst, musst du davon abhängig machen wie es deinem Penis geht.

    Ja du solltest erstmal auf Sex ob GV oder Oral, bis alles wieder ganz OK ist, verzichten.